Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Überraschender Wechsel im Generalvikariat Münster

Das Bistum Münster bekommt im Herbst einen neuen Generalvikar und somit einen neuen Stellvertreter des Bischofs. Klaus Winterkamp löst zum 1. Oktober Norbert Köster ab, der nach zwei Jahren an der Spitze des Generalvikariats die Leitung auf eigenen Wunsch abgebe. Das gab Bischof Felix Genn am Dienstag in Münster bekannt. Köster wolle sich stärker auf den Bereich Kirchengeschichte konzentrieren, für den ihm keine Zeit mehr bleibe.

,

Münster

, 10.07.2018
Überraschender Wechsel im Generalvikariat Münster

Klaus Winterkamp, designierter Generalvikar des Bistums Münster. Foto: Bistum Münster

Sein Nachfolger Winterkamp hat zuletzt als Beauftragter des Bistums den Deutschen Katholikentag im Frühjahr mit geplant. Der Geistliche stammt wie sein Vorgänger aus dem Münsterland. Er war unter anderem Vorsitzender des Caritasverbands für die Diözese und seit 2013 Domkapitular am St.-Paulus-Dom in Münster.

Schlagworte: