Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

USA und Südkorea starten nach Verschiebung Frühjahrsmanöver

,

Seoul

, 01.04.2018

Die Streitkräfte der USA und Südkoreas haben ihre größten jährlichen Militärübungen begonnen, die sie zunächst wegen der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang im Februar verschoben hatten. Mit der Verschiebung hatten die beiden verbündeten Länder zugleich die Annäherung zwischen Süd- und Nordkorea unterstützt.  Das Feldmanöver „Foal Eagle“ werde jetzt etwa vier Wochen dauern, teilte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums in Seoul mit. Damit würde sich die Dauer um etwa die Hälfte verringern.

Schlagworte: