Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

USA: Kind zu Tode gefoltert - Ziehvater zu Tode verurteilt

,

Los Angeles

, 08.06.2018

Ein 37-Jähriger, der den acht Jahre alten Sohn seiner Freundin zu Tode quälte, ist in Kalifornien zum Tod verurteilt worden. Der Richter folgte der Empfehlung der Geschworenen, die wegen der grausamen Tatumstände die Höchststrafe gefordert hatten. Der Mann habe den Jungen monatelang gequält, weil er geglaubt habe, der Achtjährige sei schwul. Im Mai 2013 hatten Sanitäter ihn mit einem Schädelbruch, gebrochenen Rippen, Verbrennungen und ausgeschlagenen Zähnen im Haus der Mutter vorgefunden. Er starb zwei Tage später. Die Mutter des Jungen wurde zu lebenslänglicher Haft verurteilt.

Schlagworte: