Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

U21-Nationalspieler Linus Müller wechselt zum Mannheimer HC

Mannheim.

U21-Nationalspieler Linus Müller wechselt zum Mannheimer HC

Linus Müller ist zu sehen. Foto: Georg Wendt/Archiv

Hockey-Bundesligist Mannheimer HC hat den U21-Nationalspieler Linus Müller verpflichtet. Wie der deutsche Feldhockey-Meister am Freitag mitteilte, ist mit dem 18-jährigen Innenverteidiger vom Düsseldorfer Hockey Club ein langfristiges Engagement vereinbart worden. Angaben zur Vertragsdauer wurden nicht gemacht. Müller bestritt 49 Jugend-Länderspiele, gewann 2016 die U18-Europameisterschaft und wurde 2017 Dritter bei der U21-EM.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Velbert. Deutschlands Hockey-Damen haben die erste Partie einer Testspielserie zur WM-Vorbereitung 1:2 (0:1) gegen Irland verloren. Die Kölnerin Hannah Gablać erzielte am Donnerstagabend in der 57. Minute in Velbert bei Wuppertal den zwischenzeitlichen Ausgleichstreffer für die Gastgeberinnen.mehr...

Leverkusen. Der ehemalige Fußballprofi Simon Rolfes übernimmt zum 1. Juli beim Bundesligisten Bayer Leverkusen die neu geschaffene Position des Leiters für Jugend und Entwicklung. „Mit Simon Rolfes haben wir nicht nur einen absoluten Fußballfachmann verpflichtet, sondern dazu noch jemanden, der wie kaum ein anderer die DNA von Bayer 04 in sich trägt“, erklärte am Donnerstag Rudi Völler, der künftig als Geschäftsführer Sport für den Werksclub arbeitet.mehr...

Düsseldorf. Fortuna Düsseldorf hat nach dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga mit Henkel einen neuen Haupt- und Trikotsponsor gefunden. Die bereits bestehende Partnerschaft mit dem Düsseldorfer Unternehmen wird nach Fortuna-Angaben deutlich ausgebaut. Das Engagement wurde zunächst für zwei Jahre abgeschlossen. Über die finanziellen Eckpunkte des Vertrages wurde nichts bekannt.mehr...