Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Transatlantik-Koordinator: Sieht nach Handelskrieg aus

,

Berlin

, 07.07.2018

Der Transatlantik-Koordinator der Bundesregierung, Peter Beyer, bewertet die Handelspolitik der Vereinigten Staaten nach einer neuen Runde von US-Strafzöllen gegen China sehr kritisch. „Im Moment sieht es nach einem weltweiten Handelskrieg aus“, sagte Beyer den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Er rechne fest damit, dass US-Präsident Donald Trump noch vor den US-Parlamentswahlen im November auch Sonderzölle auf Auto-Importe verhängen werde. Spätestens im kommenden Jahr werde aber auch die amerikanische Wirtschaft infolge der Strafzölle leiden.

Schlagworte: