Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Trainer Funkel hofft nach Verletzungen auf Verstärkungen

Fortuna Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel hofft nach den verletzungsbedingten Ausfällen von Adam Bodzek und Oliver Fink auf weitere personelle Verstärkung vor Saisonbeginn. „Ich glaube schon, dass noch drei oder vier Spieler verpflichtet werden, ohne jetzt Positionen zu nennen“, sagte der Coach des Bundesligaaufsteigers der „Westdeutschen Zeitung“ (Mittwochausgabe). Ein Wunschkandidat ist der bisher nur ausgeliehene Japaner Takashi Usami, der fest verpflichtet werden soll.

Wiesensee/Westerwald

10.07.2018

Die Routiniers Fink (Muskelfaserriss in der Wade) und Bodzek (Rippenbruch) hatten sich während des Trainingslagers im Westerwald Verletzungen zugezogen und werden vorerst ausfallen. Zudem erwartet der Coach, dass der eine oder andere Spieler den Club noch verlässt. Bislang haben die Düsseldorfer sieben neue Spieler verpflichtet, darunter Jean Zimmer, der zuvor ausgeliehen war.

Bei der Kaderzusammensetzung für die neue Saison in der Bundesliga setzt Funkel auch auf Mentalitätsspieler. „Wir brauchen aggressive Spieler, die sich auf dem Platz wehren, auch mal einen Gegenspieler umhauen und sich dafür nicht 1000 mal entschuldigen. Respekt ist erlaubt, aber wir müssen hart Fußball spielen, bis an die Grenzen des Erlaubten“, erklärte der 64-Jährige.