Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tradition und Trachtenfest in Maishofen

Maishofen (dpa/tmn) - Maishofen im Salzburger Saalachtal lässt in diesem Sommer die alte Tradition des Jakobifestes wieder aufleben. Am 28. Juli können Gäste und Einheimische dabei Volksmusik, Brauchtum, Alltagskultur und altes Handwerk kennen lernen.

Den Höhepunkt bildet der traditionelle Jakobifestumzug mit Blasmusikkapelle, Schützen, Feuerwehr und Trachtengruppen. Mit dabei sind auch Oldtimertraktoren und ein Säumerzug, wie der Tourismusverband Maishofen mitteilt.

Säumer waren die ersten «Speditions-Unternehmer», die mit Pferden oder Mauleseln wichtige Lebensmittel in die Gebirgstäler brachten. Rund um den Dorfbrunnen werden Handwerker fast vergessene Arbeiten wieder aufleben lassen - eine gute Gelegenheit für Besucher, sich mit der alten bäuerlichen und dörflichen Kultur der Region zu beschäftigen.

Tourismusverband Maishofen, A-5751 Maishofen, Saalholstraße 2

Tourismusverband Maishofen: www.maishofen.com

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Gera/Ronneburg (dpa/gms) - «Spektakulär» ist für die diesjährige Bundesgartenschau nicht übertrieben. Um sich der Faszination Natur hinzugeben, sollten sich Besucher deshalb zwei Tage Zeit nehmen.mehr...

Köln (dpa/tmn) Für Gartenliebhaber öffnet der Keukenhof in den Niederlanden am 20. März wieder die Tore zu seiner alljährlichen Blumenschau. Das teilt das Niederländische Büro für Tourismus in Köln mit.mehr...

St. Helier (dpa/tmn) Auf der englischen Kanalinsel Jersey öffnen von April bis August wieder viele Privatgärten ihre Tore für Besucher. Jeweils sonntags von 14.00 bis 17.00 Uhr stehen sie zu einem Spaziergang ein, teilt das Tourismusbüro der Insel in St. Helier mit.mehr...