Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Todesfälle bei Balkonstürzen: Krisensitzung auf Mallorca

,

Calvià

, 05.07.2018

Nach dem Tod mehrerer junger Touristen durch Balkonstürze hat die Gemeinde Calvià auf Mallorca eine Krisensitzung einberufen. Man wolle mit Hoteliers, Vertretern des britischen Konsulats und der Regionalregierung das Problem analysieren und nach Lösungen suchen. Allein in dem vor allem von britischen Urlaubern - aber auch von zahlreichen Deutschen - besuchten Badeort Magaluf kamen dieses Jahr bereits drei Touristen durch Balkonstürze ums Leben: Eine 19-jährige Britin, ein 20 Jahre alter Ire und ein 19-jähriger Franzose. Auch in anderen Gemeinden gab es Tote und Verletzte.

Schlagworte: