Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tischtennis: Holzen nicht zu bremsen

SCHWERTE In der Meisterschaft sind die Tischtennis-Spieler des TuS Holzen-Sommerberg kaum zu bremsen. Jetzt, in den Herbstferien, haben einige Holzener Akteure auch noch bei den Herner Open abgeräumt.

von Von Dennis Streck

, 07.10.2008
Tischtennis: Holzen nicht zu bremsen

In der Herren-D-Konkurrenz gingen Jens Hussmann und Oliver Dressel aus der vierten Mannschaft an den Start. Beide überstanden souverän die Gruppenphase und hatten anschließend kaum Probleme, ins Achtelfinale vorzustoßen. Dressel erreichte mit einem Fünf-Satz-Erfolg das Viertelfinale, musste sich aber dem späteren Finalisten mit 9:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Besser machte es Teamkollege Hussmann, der sich bis ins Finale vorkämpfte. Dort gelang ihm dank einer konzentrierten Leistung ein 3:1 und damit der Turniersieg. Ebenfalls sehr erfreuliche Nachrichten gibt es von den Jungen B zu berichten. Die Holzener Damian Wevelsiep und Björn Borowa gewannen überlegen die Doppelkonkurrenz und standen auch beide im Einzelfinale. Hier sicherte sich Borowa im fünften Satz den Titel, nachdem er im vierten Satz bereits Matchbälle abgewehrt hatte.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt