Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Testspiel: VfB 08 scheint für Scharnhorst gerüstet - 3:0 gegen Rünthe

LÜNEN Zu Gast am Schacht III beim A-Ligisten SuS Rünthe bestand der VfB 08 Lünen am Dienstagabend souverän sein Testspiel mit einem 3:0-Sieg. Gegen den Vorletzten der Kreisliga Unna/Hamm kamen die Süder gut in die Partie und zeigten im ersten Viertel guten Fußball. Dann flachte das Spiel jedoch ab.

von Von Isabelle Kopineck

, 08.10.2008
Testspiel: VfB 08 scheint für Scharnhorst gerüstet - 3:0 gegen Rünthe

Der Torjäger schlug auch im Testspiel zu. Samir Zulfic erzielte das 1:0 und den 3:0-Endstand für den VfB.

Testspiel

SuS Rünthe - VfB Lünen 0:3 (0:1) "Wir hatten Rünthe aber über 90 Minuten im Griff", war der Sportliche Leiter Peter König mit seinem Team zufrieden. Vor der Pause traf Samir Zulfic, der in der Meisterschaft mit 14 Toren die Lüner-Torschützenliste anführt, nach Vorlage von Michael Schlein zum 1:0.

Zur zweiten Halbzeit änderte sich nicht viel im Spiel und die Gäste bestimmten weiterhin das Geschehen. Der SuS um den ehemaligen Trainer des A-Ligisten Sus Oberaden Trainer Mario Schott blieb chancenlos. So netzte Swen Schulze in der 65. ein - 2:0. In der Schlussminute holte Zulfic zu seinem letzten Streich aus und traf zum 3:0-Endstand.

Am Sonntag (12. 10.) spielt das Team um Trainer Andreas Roch gegen die Reserve des TuS Eving Lindenhorst. Dort kann es weiter Boden auf den Tabellenführer FV Scharnhorst gut machen oder gar an ihm vorbei ziehen.

TEAM UND TORE VfB: Mario Weber (46. David Ringel) - Güney Kurt, Christopher Weis (Philipp Langer), Patrick Klink, Arif Bagriacik, Daniel Burgmann, Michael Schlein (46. Michael Steinhofer), Michael Kraeling, Pavel Krasniqi (46. Nils Gehrmann), Samir Zulfic, Svwen Schulze - Trainer: Andreas Roch Tore: 0:1 Zulfic (44.), 0:2 Schulze (65.), 0:3 Zulfic (90.)

Lesen Sie jetzt