Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Tanze mit mir in die Fitness

Baierbrunn (dpa/APA) - Ob Standard oder Latein: Tanzen fördert Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer und Koordination. Musik und Bewegung helfen, Stress abzubauen. Dazu kommen ein hoher Spaßfaktor und die Chance für neue soziale Kontakte.

«Tanzen kann man in jedem Alter - und man kann es auch in jedem Alter lernen», sagt die Orthopädin Dr. Elisabeth Exner-Grave im Apothekenmagazin Diabetiker Ratgeber. Sie nennt weitere Gründe für Rumba, Tango und Cha-Cha-Cha: Typ-2-Diabetiker brauchen weniger Medikamente, Herz- und Gefäßkranke profitieren, Bänder, Sehnen und Muskeln werden gestärkt, das Abnehmen klappt besser. Und das alles auch noch in Schlips und Kragen und Cocktailkleidchen und Pumps.

Die Orthopädin rät allerdings auch zu Übungen für zwischendurch, die dann doch direkt an Sport erinnern: «Optimal ist, zwei Mal die Woche zu tanzen und einmal ein Pilates-Training einzulegen.» Das stärkt die Rumpfmuskulatur und ist gut für eine gesunde Haltung.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Leben : Gesund und Fit

Die richtige Kampfsportart finden

Köln (dpa/tmn) Kampfsport trainiert nicht nur den Körper, sondern schult auch den Geist. Bei mehr als 100 verschiedenen Sportarten fällt die Wahl allerdings schwer. Ob Karate, Judo oder Tai-Chi das richtige ist, hängt davon ab, wo jemand den Trainings-Schwerpunkt setzen will.mehr...

Hamburg (dpa) Fitness liegt im Trend. Eine Auswertung ergab, dass mehr als zehn Millionen Menschen in Studios trainieren. Die Sportanlagen sind vor allem in Großstädten weit verbreitet, an der Spitze liegt Hamburg.mehr...

Leben : Gesund und Fit

So funktioniert Virtual Fitness

Berlin (dpa/tmn) Durch ein Videospiel oder auf einer Dachterrasse in Las Vegas radeln, unter der Sonne von Texas pumpen und in L.A. an der Ballettstange trainieren: Virtual Fitness macht all das möglich. Ein Trainer ist meist nicht anwesend. Experten sehen darin ein Problem.mehr...