Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Sylvester Stallone kündigt neuen „Rambo“-Teil an

Los Angeles. Der amerikanische Schauspieler wird wieder in die Rolle des Kriegsvetaranen schlüpfe- zum fünften Mal. Er ist auch für Drehbuch Regie zuständig.

Sylvester Stallone kündigt neuen „Rambo“-Teil an

Der US-Schauspieler Sylvester Stallone gibt noch einmal den Kriegsveteranen John Rambo. Foto: Will Oliver

Sylvester Stallone (71) hat Berichte über einen weiteren Teil der Filmreihe „Rambo“ bestätigt. „Etwas Großartiges wird kommen“, schrieb der US-Schauspieler am Dienstag auf Instagram und postete dazu eine Art Filmplakat mit dem Titel „Rambo V“.

Der Kinostart ist demnach im Herbst 2019 geplant. Zuvor hatten mehrere US-Medien berichtet, dass Stallone zum fünften Mal die Rolle des Kriegsveteranen John Rambo ​übernehmen werde.

Die Action-Reihe erfreute sich in den 80er Jahren großer Beliebtheit und machte Stallone neben den „Rocky“-Filmen zum weltweiten Action-Star. 2008 kam ein vierter Teil in die Kinos, Stallone schrieb damals auch das Drehbuch und führte Regie. Die Dreharbeiten zum neuen Film sollen laut US-Magazin „Screen Daily“ im September in London, Bulgarien und auf den Kanarischen Inseln beginnen. 

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin. Er braucht ein Näschen für politisch brisante und künstlerisch innovative Filme. Als Berlinale-Chef darf er aber auch keine Berührungsängste mit Hollywoodstars und Popcorn-Kino haben. Jetzt ist ein Nachfolger für „Mr. Berlinale“ Dieter Kosslick gefunden.mehr...

Locarno. Mehr als ein halbes Jahrhundert produzierten die Brüder gemeinsam Filme. Sie erhielten dafür viele internationale Auszeichnungen, so auch den Goldenen Bären der Berlinale. In Locarno wird nun eine restaurierte Fassung ihres Films „Good morning Babilonia“ (1987) gezeigt.mehr...

Los Angeles. Nach dem großen Erfolg von „Straight Outta Compton“ hat Dr. Dre als Produzent ein nächstes Projekt ins Visier genommen. Er will das Leben von Soulsänger Marvin Gaye verfilmen.mehr...