Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Sturmböen lassen in Südlohn Bäume umknicken

Gewitter beschert Südlohner Feuerwehr Einsätze

Das Gewitter am Dienstagnachmittag sorgte für Feuerwehreinsätze. Die Löschzüge Südlohn und Oeding wurden gegen 17 Uhr alarmiert, Sturmböen hatten Bäume umgeknickt.

Südlohn

29.05.2018
Sturmböen lassen in Südlohn Bäume umknicken

In Südlohn gab es einen Einsatz an der Ecke Kirchstraße/L 572. Ein Baum war auf den Fußgängerweg gestürzt und hatte dabei eine Straßenlaterne zerstört. © Feuerwehr Südlohn

In Oeding auf der Kreisstraße 21 war ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt. Die Feuerwehr Stadtlohn unterstützte die Oedinger Kameraden mit dem Teleskopmast. In Südlohn gab es einen Einsatz mitten im Dorf an der Ecke Kirchstraße/L 572. Auch dort hatte eine Sturmböe einen Baum umgeknickt. Er landete auf dem Fußgängerweg und zerstörte eine Straßenlaterne.

Insgesamt, so die Bilanz am Abend, gab es vier Einsätze. Es galt, drei umgeknickte Bäu,e und auf der B 525 in Oeding (Ortsdurchfahrt) ein Verkehrsschild zu beseitigen.

Lesen Sie jetzt

Wetterdienst warnt vor Gewitter und Hitze

Unwetter legen Bahnverkehr in NRW teilweise lahm

Gewitter und heftige Regenfälle ziehen seit Dienstagnachmittag über NRW hinweg. In Wuppertal brachten starke Überschwemmungen sogar eine Tankstelle zum Einsturz, auch ein Dach an der Uni brach zusammen.