Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drei Tage lang wurde ausführlich diskutiert

Planung der Umgehung

Drei Tage lang wurde in der Jakobihalle diskutiert – über den Lärm, der von der künftigen Umgehungsstraße ausgehen wird, über die Belastung der Straße(n) rund um das Grenzdorf, über Flächenverbrauch, Natur- und Grundwasserschutz und einiges mehr. Sachlich und konstruktiv sei der Erörterungstermin verlaufen, ist von allen beteiligten Seiten zu hören.

OEDING

von Von Anne Winter-Weckenbrock und Thorsten Ohm

, 15.06.2012
Drei Tage lang wurde ausführlich diskutiert

Die Ortsdurchfahrt soll durch die geplante Umgehung Entlastung finden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt