Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bauausschuss hat am Mittwoch volles Programm

Sitzung und Ortstermin

Sanierungen, Straßenbeleuchtung, Dichtigkeitsprüfungen und Berechnungen zu möglichen neuen Photovoltaikanlagen – die Tagesordnung für die heutige Sitzung des Bau- und Planungsausschusses ist umfangreich.

SÜDLOHN/OEDING

von Von Stephan Teine

, 17.05.2011

Den Anfang machen Arbeiten an der Roncalli-Schule. Zunächst wird über die anstehende Sanierung der Busumfahrung beraten. 50 000 Euro waren dafür in den Haushalt eingestellt, aber bis zu einer Beratung im Ausschuss mit einem Sperrvermerk versehen worden. Der Bauausschuss soll nun empfehlen, dieses Vermerk aufzuheben, damit die Arbeiten beginnen können. Auch der aktuelle Sachstand zum neuen Chemieraum und der geplanten Alarmierungsanlage soll besprochen werden.Straßenbeleuchtung Weiter wird im Ausschuss beraten, in wie weit die Straßenbeleuchtung nachts reduziert werden kann um Kosten zu sparen. Dieser Punkt sollte bereits mehrfach in Ausschuss und Rat besprochen werden, jetzt liegen dafür aktuelle und umfassende Zahlen vor. Als nächstes soll der Ausschuss eine Satzung verabschieden, nach der die anstehenden Dichtigkeitsprüfungen für private Abwasserleitungen zeitlich festgesetzt werden. Entsprechend dem Entwurf sollen bis zum Jahr 2023 alle Leitungen in der Gemeinde geprüft werden.Photovoltaik aufs Dach? Auch kann die Verwaltung inzwischen umfangreiche Zahlen zu möglichen zukünftigen Photovoltaikanlagen auf den Dächern der Immobilien der Gemeinde vorlegen. Die Ausschussmitglieder werden darüber beraten, in wie weit es sich lohnen kann auf den Dächern des Zentralklärwerks, der beiden Grundschulen, des Bauhofs und des neuen Feuerwehrgerätehauses diese Anlagen zu installieren. Vor der eigentlichen Sitzung des Ausschusses werden sich die Mitglieder um 18 Uhr persönlich die Situation an der Roncalli-Schule ansehen. Sie wollen besonders den Buswendeplatz und den Chemieraum unter die Lupe nehmen. Im Anschluss an diesen Ortstermin beginnt dann die öffentliche Sitzung des Ausschusses Sitzungssaal im Rathaus.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt