Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Stefanie Giesinger ist stolz auf ihre Narbe

Berlin. Das Model ist schön, doch nicht perfekt. Seit einer Operation im Alter von 13 Jahren hat die 21-Jährige eine große Narbe auf dem Bauch, die sie daran erinnert, wie stark sie sei.

Stefanie Giesinger ist stolz auf ihre Narbe

Stefanie Giesinger gewann ProSieben-Castingshow „Germany's Next Topmodel“ mit 17 Jahren. Foto: Maurizio Gambarini

Das Model Stefanie Giesinger (21) macht sich für einen selbstbewussten Umgang mit dem eigenen Körper stark. „Selbstliebe heißt, seine Einzigartigkeit zu schätzen“, sagte Giesinger dem Magazin „Joy“.

Sie selbst hat laut Bericht seit einer Operation im Alter von 13 Jahren eine große Narbe auf dem Bauch. „Damals habe ich geweint und meiner Mutter gesagt, dass ich nie wieder im Bikini rumlaufen werde. Heute zeige ich meine Narbe mit Stolz. Sie erinnert mich daran, was ich alles durchgestanden habe und wie stark ich bin.“

Mit 17 Jahren gewann Giesinger die ProSieben-Castingshow „Germany's Next Topmodel“. Dabei hat sie als Jugendliche nach eigenen Worten nicht nur Komplimente für ihr Aussehen bekommen. „Früher waren wir die schlaksigen Weirdos auf dem Schulhof, mit denen keiner abhängen wollte“, sagte die gebürtige Pfälzerin über sich und einen Freund.

Privat kann sich das Model, das mit dem britischen YouTube-Star Marcus Butler liiert ist, vorstellen, eine Familie zu gründen: „Ich hätte auch gerne Kinder, zwei oder drei. Ich finde es wichtig, dass man mit dem Partner über eine gemeinsame Zukunft spricht. Wenn man sich keine vorstellen kann, hat die Beziehung wenig Sinn.“

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Madrid. Das hatte in Spanien kaum jemand für möglich gehalten: Ein Angehöriger des Königshauses sitzt hinter Gittern. Der Schwager von König Felipe trat seine knapp sechsjährige Haftstrafe an. Was erwartet Iñaki Urdangarin im Gefängnis?mehr...

London/Bangui. Der zentralafrikanische Außenminister widerspricht seinem Botschafter in Brüssel. Er sagt, der ehemalige Tennisprofi könne sich nicht auf diplomatische Immunität berufen.mehr...