Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Opernstar auf der Bühne bei «Tosca»

21.06.2007

Stadtlohn Auch in diesem Jahr setzt die Veranstaltungsreihe «Spectrum» in Stadtlohn ihr bewährtes Konzept weiter fort, ein bunt gemischtes, für alle Altersklassen gedachtes Kulturprogramm als Freiluft-Event auf der großen Opernbühne zu veranstalten. Am 9. August präsentiert die Sparkasse Stadtlohn in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Stadtlohn und den hülsta-Werken als Topact die Oper «Tosca» von Puccini und am 10. August die Beatles-Night.

Nach der erfolgreichen Aufführung der «Zauberflöte» im vergangenen Sommer wird das Publikum diesmal per Oper in das mondäne Rom des 19. Jahrhunderts entführt - genauer in eine tragische Dreiecksbeziehung, dessen blutrünstiges Finale immer wieder Gänsehaut verursacht. Die aufführende «Opera Classica» wurde von dem Opernsänger Michael Vaccaro gegründet und studiert jährlich mindestens eine Oper, Operette oder ein anderes großes Werk ein. Absolutes Highlight dieser Opernaufführung ist der Auftritt des Opernstars Keith Ikaia-Purdy. Der international bekannte Tenor wird in diesem italienischen Meisterwerk die Hauptrolle des Carvadossis singen, wie bei seinem festen Engagement an der Wiener Staatsoper.

Die Tickets kosten je nach Kategorie 44, 34 und 25 Euro und sind erhältlich bei der Sparkasse, Tel. (0 25 63) 40 31 03, Mo bis Fr von 8 bis 12.30 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr, im Bürgerbüro, im Büro des Verkehrsvereins, in Ahaus beim Ticket-Service der Münsterland-Zeitung (van Delden-Straße 6-8). www.marktplatz-stadtlohn.de

Lesen Sie jetzt