Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Blockheizkraftwerk soll Bad heizen

Vergabe in Vorbereitung

Die Stadt Stadtlohn will neue Wege gehen, um ihr Hallen- und Freibad mit Wärme zu versorgen: Das soll der privater Betreiber eines Blockheizkraftwerks übernehmen.

STADTLOHN

von von Thorsten Ohm

, 27.05.2011
Blockheizkraftwerk soll Bad heizen

Die Stadt Stadtlohn will ihr Hallenbad künftig mit der Abwärme eines Blockheizkraftwerks heizen, das von privater Seite betrieben wird. Damit verbunden wäre eine Bestandsgarantie für die nächsten 15 Jahre.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt