Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Stabile Finanzen und mehr Mitglieder

AOK auf Wachstumskurs

Die AOK NORDWEST bleibt weiter auf Wachstumskurs: Mit einem positiven Rechnungsergebnis in Höhe von 308,7 Millionen Euro schließt sie das vergangene Geschäftsjahr 2017 ab.

11.07.2018
Stabile Finanzen und mehr Mitglieder

Freuen sich über das positive Rechnungsergebnis und steigende Mitgliederzahlen (v. l.): Tom Ackermann (AOK-Vorstandschef), Georg Keppeler und Johannes Heß (beide alternierende AOK-Verwaltungsratsvorsitzende)AOK/HFR.

Außerdem entschieden sich rund 71.000 neue Versicherte im vergangenen Jahr für den Marktführer in Westfalen-Lippe und Schleswig-Holstein. „Damit setzen wir unsere erfolgreiche Geschäftspolitik mit stabilen Finanzen und mehr Wachstum fort“, sagte AOK-Vorstandschef Tom Ackermann.

Das positive Rechnungsergebnis sei in erster Linie auf die steigende Mitgliederentwicklung und daraus folgend eine positive Einnahmesituation sowie eine günstige Ausgabenentwicklung, wirtschaftliches Handeln und innovative Versorgungskonzepte zurückzuführen. „Die günstige Finanzentwicklung haben wir bereits Anfang des Jahres dazu genutzt, den Zusatzbeitrag um 0,2 Prozentpunkte auf 0,9 Prozent abzusenken und die Mitglieder finanziell zu entlasten“, erklärte Georg Keppeler, alternierender AOK-Verwaltungsratsvorsitzender und Versichertenvertreter.

Außerdem biete die AOK auch künftig ihren Versicherten ein attraktives Preis-Leistungsverhältnis mit vielen Zusatzleistungen und einen kundennahen Service.

Johannes Heß, alternierender Verwaltungsratsvorsitzender und Arbeitgebervertreter, betonte: „Wir haben in den vergangenen Jahren vorausschauend gewirtschaftet und sorgen mit unserer soliden Finanzpolitik auch künftig für Versicherte und Arbeitgeber gleichermaßen für stabile Verhältnisse.“

Lesen Sie jetzt