Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Spuren der Verwüstung nach Unwetter

/
Ein Radfahrer in Duisburg fährt über eine überflutete Straße an stehengebliebenen Autos vorbei.
Ein Radfahrer in Duisburg fährt über eine überflutete Straße an stehengebliebenen Autos vorbei.

Foto: dpa

Bei genauem hinsehen wird deutlich, dass das Wasser im Wuppertaler Einkaufszentrum City-Arkaden mehrere Zentimeter hoch stand.
Bei genauem hinsehen wird deutlich, dass das Wasser im Wuppertaler Einkaufszentrum City-Arkaden mehrere Zentimeter hoch stand.

Foto: dpa

Wuppertal hat das Unwetter besonders hart getroffen: Das Dach einer Tankstelle konnte den Regenfällen nicht standhalten.
Wuppertal hat das Unwetter besonders hart getroffen: Das Dach einer Tankstelle konnte den Regenfällen nicht standhalten.

Foto: dpa

Ein Lieferdienst fährt durch eine überflutete Duisburger Straße.
Ein Lieferdienst fährt durch eine überflutete Duisburger Straße.

Foto: dpa

Im Wuppertaler Einkaufszentrum City-Arkaden stand das Wasser mehrere Zentimeter hoch, Dreck und Erde wurden durch die Gänge gespült.
Im Wuppertaler Einkaufszentrum City-Arkaden stand das Wasser mehrere Zentimeter hoch, Dreck und Erde wurden durch die Gänge gespült.

Foto: dpa

Viele Geschäfte in Wuppertal und Aachen wurden durch das Unwetter verwüstet. Im Bild kehrt eine Wuppertalerin Wasser aus einem Geschäft.
Viele Geschäfte in Wuppertal und Aachen wurden durch das Unwetter verwüstet. Im Bild kehrt eine Wuppertalerin Wasser aus einem Geschäft.

Foto: dpa

Das Dach einer Wuppertaler Tankstelle fiel auf ein unglücklich geparktes Auto.
Das Dach einer Wuppertaler Tankstelle fiel auf ein unglücklich geparktes Auto.

Foto: dpa

Auch das Dach eines Universitätsgebäudes in Wuppertal stürzte ein. Wasser lief in die Gebäude.
Auch das Dach eines Universitätsgebäudes in Wuppertal stürzte ein. Wasser lief in die Gebäude.

Foto: dpa

In einer Straße in Wuppertal spitzt nach heftigen Regenfällen das Wasser aus einem Gully, von dem der Deckel weggeflogen ist.
In einer Straße in Wuppertal spitzt nach heftigen Regenfällen das Wasser aus einem Gully, von dem der Deckel weggeflogen ist.

Foto: dpa

An vielen Orten liefen die Keller voll, die Feuerwehrleute im Bild waren in Wuppertal im Einsatz.
An vielen Orten liefen die Keller voll, die Feuerwehrleute im Bild waren in Wuppertal im Einsatz.

Foto: dpa

Ein Radfahrer in Duisburg fährt über eine überflutete Straße an stehengebliebenen Autos vorbei.
Bei genauem hinsehen wird deutlich, dass das Wasser im Wuppertaler Einkaufszentrum City-Arkaden mehrere Zentimeter hoch stand.
Wuppertal hat das Unwetter besonders hart getroffen: Das Dach einer Tankstelle konnte den Regenfällen nicht standhalten.
Ein Lieferdienst fährt durch eine überflutete Duisburger Straße.
Im Wuppertaler Einkaufszentrum City-Arkaden stand das Wasser mehrere Zentimeter hoch, Dreck und Erde wurden durch die Gänge gespült.
Viele Geschäfte in Wuppertal und Aachen wurden durch das Unwetter verwüstet. Im Bild kehrt eine Wuppertalerin Wasser aus einem Geschäft.
Das Dach einer Wuppertaler Tankstelle fiel auf ein unglücklich geparktes Auto.
Auch das Dach eines Universitätsgebäudes in Wuppertal stürzte ein. Wasser lief in die Gebäude.
In einer Straße in Wuppertal spitzt nach heftigen Regenfällen das Wasser aus einem Gully, von dem der Deckel weggeflogen ist.
An vielen Orten liefen die Keller voll, die Feuerwehrleute im Bild waren in Wuppertal im Einsatz.