Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Sportbuzzer: RB Leipzig und Ralph Hasenhüttl trennen sich

Leipzig.

Ralph Hasenhüttl ist nach Informationen des Internetportals Sportbuzzer nicht mehr Trainer des Fußball-Bundesligisten RB Leipzig. Der Club und der 50 Jahre alte Coach hätten sich am Mittwoch ein Jahr vor Ende des Vertrags getrennt, berichtete das Portal.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Moskau. Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihr WM-Auftaktspiel gegen Mexiko mit 0:1 (0:1) verloren. Hirving Lozano besiegelte am Sonntag vor 78 011 Zuschauern im Moskauer Luschniki-Stadion mit seinem Tor in der 35. Minute den Fehlstart des Weltmeisters.mehr...

München. Die Basketballer des FC Bayern München sind zum vierten Mal deutscher Meister. Der Pokalsieger gewann am Samstag vor eigenem Publikum das fünfte und entscheidende Finale gegen ALBA Berlin mit 106:85 (58:29) und sicherte sich damit erstmals in der Clubgeschichte das Double.mehr...

Berlin. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) entlässt die Chefin des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (Bamf), Jutta Cordt. „Er hat der Leitungsspitze des Bamf am Mittwoch mitgeteilt, sie von ihren Aufgaben zu entbinden“, bestätigte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums am Freitag in Berlin.mehr...