Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Spitzenspiel ohne Sieger: Punktverluste für die Verfolger

Düsseldorf. Der KFC Uerdingen hat dank eines Unentschiedens im Spitzenspiel der Fußball-Regionalliga West die Tabellenführung vor Viktoria Köln behauptet. Uerdingen und der Tabellenzweite Köln trennten sich am Sonntag 1:1 (0:0). Die Kölner Führung durch Sven Kreyer (49. Minute) glich der frühere Bundesligaprofi Maximilian Beister (57.) aus. Der KFC, der durch Oğuzhan Kefkir (67.) einen Foulelfmeter verschoss und nach der Gelb-Roten Karte für Sascha Eichmeier (89.) in Überzahl agierte, behauptet damit den knappen Zwei-Punkte-Vorsprung.

Spitzenspiel ohne Sieger: Punktverluste für die Verfolger

Ein Fußballspieler am Ball. Foto: Jan Woitas/Archiv

Einen Dämpfer im Kampf um die vorderen Plätze erhielt Alemannia Aachen beim 2:2 (1:1) gegen den Wuppertaler SV. Erst in der Nachspielzeit verhinderte Alexander Heinze am Samstag mit seinem Tor zum Endstand eine Niederlage des Tabellendritten. Auch die weiteren Verfolger strauchelten: Der SC Wiedenbrück kam nur zu einem 1:1 (0:0) gegen die SG Wattenscheid hinaus, RW Oberhausen unterlag 1:2 (0:0) der U23 von Borussia Dortmund.

RW Essen bleibt nach dem 2:1 (1:1)-Sieg über den Nachwuchs von Borussia Mönchengladbach im Tabellenmittelfeld. Die Zweitvertretung des 1. FC Köln holte beim 4:1 (3:1) gegen SV Rödinghausen wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. Der Bonner SC und der SC Verl trennten sich 1:1 (1:0).

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Essen. Nachdem zwei junge Männer in der Essener Innenstadt einer 17-Jährigen eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen haben, sucht die Polizei nun mit Fotos und einem Video nach den Tätern. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall am vergangenen Freitag - mitten am Tag: Die beiden verfolgten das Mädchen bis zur U-Bahnhaltestelle Viehofer Platz und schlugen ihm laut Polizei „feige und hinterrücks“ die Flasche auf den Kopf.mehr...

Paderborn. Eine 88 Jahre alte Frau ist am Donnerstagnachmittag bei einem Wohnungsbrand in der Paderborner Innenstadt ums Leben gekommen. Gegen 15.20 Uhr sei das Feuer in einer Dachgeschosswohnung entdeckt worden, teilte die Polizei am Abend mit. Das Gebäude gehöre zu einem danebenliegenden Altenheim und diene dem betreuten Wohnen von insgesamt zehn Senioren. Während alle anderen Personen das Haus rechtzeitig verlassen konnten, sei für die 88-Jährige Bewohnerin jede Hilfe zu spät gekommen. Die Brandursache blieb zunächst unklar.mehr...

Bonn. Ein junger Familienvater soll in Bonn in einem Kinderwagen Drogen transportiert haben. Der polizeibekannte 28-Jährige war mit seiner Frau und seinen beiden Kindern am Mittwochabend unterwegs, als Polizisten auf ihn aufmerksam wurden. Bei einer Personenkontrolle nahmen die Beamten den typischen Geruch von Marihuana wahr und entdeckten im unteren Kinderwagenfach einen Beutel mit 100 Gramm der Droge, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Bei einer anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten weitere zehn Gramm. Der junge Mann wurde zunächst vorläufig festgenommen, mangels Haftgründen kam er dann am Donnerstag wieder frei. Das Jugendamt wurde über den Vorfall informiert.mehr...