Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Spike Lees „Nola Darling“ läuft weiter

Los Angeles. Spike Lee geht in die Verlängerung: Acht neue Episoden seiern Serie „Nora Darling“ sind geplant.

Spike Lees „Nola Darling“ läuft weiter

Regisseur Spike Lee 2016 auf der Berlinale. Foto: Ralf Hirschberger

Spike Lees Komödie „Nola Darling“ hat Zukunft. Netflix lässt nach dem Erfolg der ersten Staffel weitere acht Episoden produzieren. Das teilten US-Regisseur und Drehbuchautor Lee sowie die Hauptdarstellerin DeWanda Wise zum Jahresbeginn in einem Instagram-Video mit. „Nola Darling“ ist die Geschichte einer jungen Künstlerin in Brooklyn, die neben ihrer Arbeit die romantische Beziehung zu drei verschiedenen Männern deichselt.

Neben aktuellen Themen wie der Trump-Wahl, der Gentrifizierung des New Yorker Stadtbezirks Brooklyn und dem Wandel sexueller Ansprüche steht Nolas Selbstdefinition im Vordergrund. Lee (60) hatte die Geschichte der unabhängigen jungen Frau bereits in seinem gleichnamigen Filmdebüt von 1986 erzählt. An der Netflix-Fassung arbeiten seine Frau Tonya Lewis Lee sowie unter anderen die zweifache Pulitzer-Preisträgerin Lynn Nottage als Produzenten mit.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Paris. Leinwand-Diva Catherine Deneuve unterzeichnet in der #MeToo-Debatte einen Aufruf, der für viel Wirbel sorgt. Nun erklärt sich die Schauspielerin mit Kultstatus. Wird die Kritik nun enden?mehr...

Berlin. Wenn sich Til Schweiger und Matthias Schweighöfer an die Befreiung einer Präsidententochter machen, dann fliegen nicht nur die Fetzen, sondern auch derbe Witze durchs Kino.mehr...