Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Fotos vom Maimarkt

So war der Maimarkt in Nordkirchen

Nordkirchen Mit dem Maimarkt startete Nordkirchen am Dienstag in den Wonnemonat Mai. Wettertechnisch gab es zwar mit den eher kühlen Temperaturen noch Verbesserungsbedarf, die Besucher ließen sich aber davon nicht abhalten, schlenderten durch die Innenstadt und stöberten an den Ständen. Wir haben die Bilder.

So war der Maimarkt in Nordkirchen

Möhne Gisela Büscher (links) verteilte Schmalzbrote. Foto: Beate Dorn

„Mit jeder Sonnenstunde wurde es voller“, sagt Markus Pieper, Sprecher von Nordkirchen Marketing, „damit haben wir selbst nicht gerechnet.“Das Fazit zum Maimarkt ist für Pieper eindeutig: „Wir sind mehr als zufrieden“, sagt Pieper

Auch die Zusammenarbeit mit Ordnungsamt und der Gemeinde hätte gut geklappt. Pieper blickt sogar schon Voraus: 2019 haben wir den 25. Maimarkt, da lassen wir uns was einfallen“, verspricht er.

So war der Maimarkt in Nordkirchen

Impressionen vom Maimarkt
René aus Holland: Ich bin das erste Mal mit meinem Verkaufstand hier auf dem Maimarkt. Bei mir gibt es Käse aus Holland, richtigen Käse aus Holland. Es läuft gut. Die Leute sind sehr freundlich.
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Silke Wallus: Ich gehe jedes Jahr über den Maimarkt. Es gibt immer wieder etwas Neues zu entdecken.
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Sibylle Hörnicke (Geschäft Worms): Unser Sortiment ist eigentlich nicht zur Präsentation im Freien geeignet. Daher zeigen wir nur eine kleine Auswahl vor dem Laden. Die Leute sind aber sehr interessiert. Viele wussten nicht, dass wir zum Beispiel auch ganz individuelle Bilderrahmen anbieten und wollen zu den normalen Öffnungszeiten wiederkommen.
Impressionen vom Maimarkt
Bernhard Wortmann und Wilma Ingelmann aus Senden: Wir kommen seit ungefähr 10 Jahren sowohl zum Mai- als auch zum Herbstmarkt. Es ist einfach schön hier. Uns gefällt die Vielfalt der Angebote.
Uwe Reinkober aus Olfen: Meine Frau stammt aus Nordkirchen. Wir kommen immer gerne zum Mai- und auch zum Herbstmarkt. Wir treffen immer wieder bekannte Gesichter. Es ist bemerkenswert, was hier auf die Beine gestellt wird.
Maria Sprenger aus Olfen: Ich besuche gerne solche Märkte in der Umgebung. Besonders interessieren mich die Stände mit Kunsthandwerk. Schön ist auch, dass man mit so vielen Leuten ins Gespräch kommt.
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Impressionen vom Maimarkt
Rudi Braun: Wir wohnen in Nordkirchen. Bei uns zuhause bleibt die Küche heute kalt. Hier wird so viel angeboten und es schmeckt. Wir schlendern gerne über den Maimarkt. Es ist schön, dass wir hier immer wieder Bekannte treffen.
Impressionen vom Maimarkt

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Nordkirchen Verschmierte Schminke, Hände vor den Augen und viel Gezitter gab es am Samstag bei der Übertragung des Spiels Deutschland - Schweden im Plettenberger Hof in Nordkirchen. Ein Besuch vor Ort.mehr...

Nordkirchen Kann die Gemeinde Nordkirchen alle Bürger in den nächsten Jahren konstant mit Wasser versorgen und wie gut ist dieses Wasser? Um diese Fragen zu beantworten, stellte die Gemeinde nun ein Konzept auf.mehr...

Nordkirchen Die Kinderheilstätte in Nordkirchen sucht Freiwilligendienstler. Menschen wie Andris Potthoff. Der 20-Jähringe arbeitet ein Jahr in der Intensivwohngruppe – für ihn ist das längst mehr als nur ein Job.mehr...