Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

"Wohnen mit Service"

SELM Mit konkreten Maßnahmen will das kommunale Wohnungsunternehmen Unnaer Kreis-Bau- und Siedlungsgesellschaft (UKBS) auf den demografischen Wandel reagieren. Das kündigte Geschäftsführer Matthias Fischer im Aufsichtsrat an.

26.11.2007
"Wohnen mit Service"

UKBS-Geschäftsführer Matthias Fischer.

Derzeit seien allein 586 Vertragsparteien der UKBS 70 Jahre und älter, insgesamt rund 700 Personen. Die neue Formel heißt: Wohnen mit Service. Dieses Angebot will das Wohnungsunternehmen seinen älteren Mietern ab dem 1. Dezember 2007 unterbreiten. Fischer formulierte das Ziel seines Unternehmens wie folgt: „Wir wollen den älteren Mietern den Aufenthalt in ihrer vertrauten Umgebung solange wie es geht ermöglichen, um einen Wechsel in ein Pflegeheim hinauszuschieben oder nicht erforderlich werden zu lassen“.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden