Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Kolping Bork: "Familie ist der Grundstein"

BORK Schon zwei Tage vor dem 142. Todestag ihres Namensgebers waren die Mitglieder der Kolpingsfamilie im Pfarrheim zusammen gekommen. In Anzug und Krawatte saßen sie auf ihren Stühlen und erwarteten die Feier zum Adolph-Kopling-Gedenktag.

von Von Henning Nicolas

, 03.12.2007
Kolping Bork: "Familie ist der Grundstein"

Die Geehrten.

Vorsitzender Ewald Heying eröffnete die Veranstaltung und übergab dann das Wort an Pastor Sicker, der extra ins Pfarrheim gekommen war, um eine Heilige Messe zu Ehren Kolpings zu halten. Die Ehrungen der Jubilare nahm dann nicht der 1.Vorsitzende, sondern sein Stellvertreter Bernhard Schomaker, vor. Das hatte einen simplen Grund: Ewald Heying war einer der Jubilare für 50-jährige Mitgliedschaft und wollte sich "nicht selbst gratulieren".

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden