Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Das ist zum Frühlingsfest in Selm geplant

Frühlingsfest in der Selmer Altstadt

Das Frühlingsfest in der Selmer Altstadt am kommenden Wochenende hat sich ganz der Musik verschrieben. An fünf Punkten der Altstadt, gibt es Konzerte verschiedener Genres. Was sonst noch geplant ist, klären wir hier.

Selm

, 10.04.2018
Das ist zum Frühlingsfest in Selm geplant

Dieses Quintett vom Organsationsteam der Werbegemeinschaft freut sich auf das Altstadtfest am Wochenende: (v.l.) Daniela Wehmeyer, Elisabeth Sandmann, Christian Reuter, Stefan Suer und Manfred Breyer. © Foto: Arndt Brede

Wann geht es los?


Los geht es am Samstag, 14. April, ab 19 Uhr, wenn die Band „Empty Barrels“ auf dem Platz vor der Friedenskirche bei freiem Eintritt spielt. Ein Imbiss- und Getränkestand des Gasthauses Suer sorgt für Stärkung. Übrigens: Bewirtet werden die Gäste von Geschäftsleuten aus der Altstadt. „Ich finde es toll, dass die Geschäftsleute hinter dem Tresen stehen. So können sie auch Gespräche mit Kunden führen.“

Und was ist, wenn es regnet?


„Dann wird die Veranstaltung dankenswerterweise im Saal des Gasthauses Suer stattfinden“, sagt Daniela Wehmeyer vom Organisationsteam der Werbegemeinschaft, das mit der Agentur da Suer zusammenarbeitet.

Wie geht es am Sonntag weiter?


Der Altstadtfest-Sonntag, 15. April, beginnt um 11 Uhr. Dann werden Ludgeristraße und die Nebenstraße zu Selms größter Bummelmeile. „Es wird Stände mit kulinarischen Spezialitäten, Kunsthandwerk, Deko und Stände von Vereinen wie den Landfrauen, dem Heimatverein, dem Förderverein der Ludgerischule, dem Förderverein der Kita St. Ludger geben“, berichtet Elisabeth Sandmann vom Organisationsteam. Hinzu kommen das Spielmobil der Stadt Selm, ein Luftballonwettbewerb, eine Hüpfburg, der ADFC, der Verein Kinderbenefiz und ein Segway-Parcours.

Wird es wieder einen Trödelmarkt geben?


Ja. Hobbytrödler können mitmachen und sich noch bei Veranstalter Rainer Müller unter Tel. (01575) 5180222 anmelden.

In welchem Bereich spielt sich das Geschehen des Frühlingsfestes ab?


Die Markstände ziehen sich entlang der Ludgeristraße zwischen der Zufahrt zur Ludgerikirche an der Pizzeria Romantica bis kurz vor die Einmündung „Am krummen Kamp“. Dort schließt sich der Trödelmarkt

Wo finden die Musikdarbietungen statt?


Der erste Musikpavillon steht an der Pizzeria Romantica. Pavillon Nummer 2 steht an der Einmündung „Auf der Horst“. Pavillon 3 steht gegenüber dem Gasthaus Suer. Der vierte Pavillon wird am Geschäft Knümann aufgebaut. Pavillon 5 steht an der Volksbank, Breite Straße.

Wer tritt auf?


Folgende Künstler und Ensembles sind fest eingeplant: Die Candys, Escape the Key, Folk-Musik Bimmelbu.de, Jeannot Akono & Friends, Blasmusik-Jugendgruppe, Männergesangverein Union Bork, MGV Sängervereinigung Selm, Mariana Kaim, Band Silberrücken, Musikschüler, Nordkirchener Dorfgebläse, Polizeichor Quartettverein, Santiago, Selmer Blasorchester, Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr, 24Dance. Es werden aber noch weitere Musiker auftreten, versichert Elisabeth Sandmann. Die Zeitpläne für die Auftritte werden an den Pavillons hängen. Klar ist aber schon jetzt: Um 17 Uhr gibt es am Pavillon vor der Volksbank ein öffentliches Rudelsingen geben. „Die Texte gibt es als Flyer vor Ort“, sagt Elisabeth Sandmann.

Das ist zum Frühlingsfest in Selm geplant

Die Band Escape the Key,tritt auch auf © Foto: Arndt Brede

Müssen die Besucher Eintritt für diese kleinen Konzerte bezahlen?


Die Künstler spielen laut Elisabeth Sandmann unentgeltlich. In den Geschäften werden aber Sparschweine aufgestellt, in denen für die Musikschule Selm gesammelt werde.

Die Geschäfte sind also geöffnet?


Ja, am Sonntag haben die Geschäfte der Altstadt zwischen 13 und 18 Uhr offen. Und zwar von den Geschäften im Gesundheitshaus bis hin zum Schuhgeschäft Baumeister. „Die Geschäfte haben passende Frühlingsangebote und Aktionen“, berichtet Manfred Breyer. So gibt es in den Geschäften ein Musikquiz der Werbegemeinschaft. Zu gewinnen gibt es Gutscheine und Sachpreise.

Wie steht es um die Sicherheit der Besucher?


„Es werden wieder Betonklötze aufgebaut“, erklärt Elisabeth Sandmann. Das heißt: Im Festbereich ist die Ludgeristraße am Sonntag entsprechend abgesperrt. Und auch die Nebenstraßen werden entsprechend so gesperrt, dass kein vierrädriges Fahrzeug in den Bereich des Frühlingsfestes einfahren kann.

Wird es genügend Parkmöglichkeiten geben?


„Ja“, sagt Christian Reuter vom Organisationsteam. So stehen zum Beispiel der Parkplatz an der Ludgerikirche und Parkplätze in den Nebenstraßen zur Verfügung. „Und bei schönem Wetter bietet sich der Besuch zu Fuß und mit dem Fahrrad an“, wirft Daniela Wehmeyer, Mitglied des Organisationsteams, ein.