Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Seehofer rechnet mit Bewegung für Regierungsbildung im Bund

München.

CSU-Chef Horst Seehofer hat große Erwartungen in das Treffen von SPD-Chef Martin Schulz und Bundespräsident Frank Walter Steinmeier. „Ich denke, dass sich heute ein Stück Bewegung ergibt mit einer Regierungsbildung in Berlin“, sagte der 68-Jährige in München. Konkreter wollte sich der bayerische Ministerpräsident aber nicht äußern. Am Nachmittag wollen Steinmeier und Schulz über die schwierige Regierungsbildung im Bund beraten. Bislang hatte sich die SPD einer Koalitionsbeteiligung verwehrt. Nach dem Scheitern der Jamaika-Sondierungen ist der Druck auf die SPD aber wieder gewachsen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

München. Altkanzler Gerhard Schröder hat sich bereits am Mitgliedervotum über eine Neuauflage der großen Koalition mit der Union beteiligt. Ich habe seine Stimme als einfaches SPD-Mitglied abgegeben - natürlich für den Koalitionsvertrag, sagte der frühere SPD-Vorsitzende bei einer Wirtschaftsveranstaltung in München. Gleichzeitig warb er eindringlich für eine weitere Zustimmung seiner Partei. Die neue SPD-Führung müsse und werde für eine positive Entscheidung der Mitglieder kämpfen.mehr...

Oberreute. Bei einer Ausflugsfahrt von Schulkindern ist am Abend der Reisebus auf der Bundesstraße 308 bei Oberreute in Brand geraten. Das Feuer sei vom Motorraum ausgegangen, teilte das Polizeipräsidium in Kempten mit. Alle Passagiere hätten den Bus verlassen können. Es habe aber 15 Leichtverletzte gegeben. Andere Fahrzeuge waren nicht beteiligt. Auf Bildern von der Unfallstelle war ein im hinteren Teil völlig ausgebrannter Bus zu sehen. Die Schulklasse aus Sonthofen war auf dem Weg ins Theater nach Bregenz.mehr...

Darmstadt. Der 1. FC Kaiserslautern darf weiter auf den Klassenerhalt hoffen, Darmstadt 98 kommt dem zweiten Abstieg nacheinander dagegen immer näher. In einem Wiederholungsspiel der 2. Fußball-Bundesliga gewann der Tabellenletzte aus der Pfalz mit 2:1 mehr...