Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwertes Golfer richten siebte Stadtmeisterschaft aus

Golf

Das verflixte siebte Jahr - bei Paaren löst es manchmal Angst aus, nicht jedoch bei Schwertes Golfern. Zum siebten Mal finden die Stadtmeisterschaften im Golf nämlich statt. Und wer "einen unter Par" spielt, erhöht nicht nur seine Titelchancen, sondern gewinnt auch garantiert etwas. Die Fakten zum Turnier.

von Von Sebastian Reith

, 15.06.2012
Schwertes Golfer richten siebte Stadtmeisterschaft aus

Der Vorsitzende des Stadtsportverbands Schwerte, Heiner Kockelke, freut sich auf die siebte Stadtmeisterschaft im Golf.

Wann und wo finden die Golf-Stadtmeisterschaften statt? Die Ausrichter sind der Golfrange Dortmund inmitten der Pferderennbahn treu geblieben. Hier wird am 23. Juni eine Stadtmeisterin und ein Stadtmeister gesucht. Erster Kanonenstart ist um 9 Uhr, der zweite um 14 Uhr.Teilnahme und Anmeldung: Teilnahmevoraussetzung ist die Platzreife - wie auf jedem anderen Golfplatz auch. Dazu müssen die Golfer in Schwerte wohnen oder arbeiten oder eine Schwerter Vorwahl besitzen. Schwerte lediglich in seinen Dokumenten als Geburtsstadt angegeben zu haben, berechtigt nicht zum Start. Die Anmeldung erfolgt über die Homepage der Golfrange Dortmund oder über Organisator Lothar Kunz (Tel. 4 31 26).Preise und Gewinne: Schwerter Stadtmeister darf sich nennen, wer die beste Bruttorunde an diesem Tag gespielt hat. Zudem gibt es drei auf das Handicap angepasste Nettowertungen und die bekannten Zusatzpreise "Longest Drive" und "Nearest to the Pin". Preise im Wert von 3500 Euro stehen zur Verfügung. "Es gibt in der Gegend kein Turnier, das solche Preise hat", verrät Kunz nicht ohne Stolz. Acht Bags stehen bei ihm im Keller, werden am Turniersamstag aber einen neuen Besitzer finden. Außerdem wird ein Birdie-Pool ausgeschüttet. Wer einen Schlag unter Par gespielt hat, wird in die Liste derjenigen aufgenommen, unter denen sich die 200 Bälle aufteilen - aber nur, wenn er vorher fünf Euro als Spende für die Schwerter Hospizinitiative gespendet hat.Die Favoriten: Vorjahressieger Renate Niesler und Moritz Klawitter sind auch in diesem Jahr dabei und heißeste Kandidaten auf die Stadtmeisterschaftskrone. "Die müssen erstmal kämpfen", hält Lothar Kunz den Stadtmeister 2012 aber noch lange nicht für ausgemacht. Dabei spricht die Statistik zumindest bei den Damen eine eindeutige Sprache: Immer wenn Niesler am Start war, gewann sie - bislang machte das fünf Titel.Das ist neu: Es wird eine spezielle Seniorenwertung geben und einen Schnupperkurs, zu dem man sich möglichst schnell anmelden sollte. Ab acht Golfern kommt ein Schnupperkurs zusammen, der 19 Euro kosten soll.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden