Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwerter Trio geht ohne Druck in die Westdeutschen

Leichtathletik

Die Leichtathleten der LG Schwerte stehen am Sonntag vor dem ersten wirklich wichtigen Wettkampf der Saison. Ein Trio reist zu den Westdeutschen Meisterschaften in Bad Neuenahr. Damit dort für die Schwerter auch gute Platzierungen oder sogar eine Medaille herausspringen, müssten die Athleten schon an ihre Grenze gehen.

SCHWERTE

von Von Sebastian Reith

, 27.05.2011
Schwerter Trio geht ohne Druck in die Westdeutschen

Neele Hozhausen starte für die LG Schwerte.

Wenige Tage vorher absolvierten Matthias Sommer und Neele Holzhausen nämlich den praktischen Teil des Sport-Abiturs, was nicht in Peter Matzeraths Trainingspläne passt. "Das ganze Programm wird in den Beinen hängen", prophezeit der Trainer und hat für beide Schützlinge das Training unter der Woche komplett auf Regeneration umgestellt. "Wir können uns nur überraschen lassen", geht Matzerath den Wettkampf ohne Druck an. "Es könnte ein guter Test werden, um zu sehen, was beide bei hoher Belastung noch bringen." Auf Treppchenplätze und Bestzeiten guckt Matzerath deshalb gar nicht.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden