Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Trickdiebe in Schwerte unterwegs

SCHWERTE Die Polizei warnt vor Trickbetrügern, die am Wochenende in Schwerte ihr Unwesen trieben.Drei Taten wurden der Polizei angezeigt.

von Von Michael Baasner

, 25.11.2007
Trickdiebe in Schwerte unterwegs

Am Samstagmittag baten zwei Frauen um Einlass in die Wohnung einer 79jährigen an der Straße Im Spiekenbrauck. Unter dem Vorwand, einen Zettel für einen anderen Hausbewohner ausfüllen und zur Toilette gehen zu dürfen. Während eine Täterin die Seniorin ablenkte, stahl die andere Bargeld. Die Frauen flüchteten unerkannt.Familienschmuck und Geld erbeutet Der Zetteltrick wiederholte sich gegen 16 Uhr: Zwei Frauen gelangten auf diese Weise in die Wohnung einer 70-Jährigen. Sie erbeuteten Bargeld, den Familienschmuck, Pässe und Debit-Karte mit PIN.Sparschwein aus Friseursalon gestohlen Ebenfalls am Samstag gegen 15 Uhr betraten vier Personen einen Friseursalon an der Letmather Straße. Nachdem sie den Salon verlassen hatten, war auch ein auf dem Tresen stehendes Sparschwein mit Trinkgeldern verschwunden. Die Frau und die drei Männer sind nach Angaben der Polizei den Landfahrern zuzuordnen. „Diese Geschichten machen deutlich, wie wichtig immer wieder Gespräche mit älteren Familienmitgliedern über diese Deliktformen sind“, mahnt die Polizei.