Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gabriele Kordowski ab Mittwoch wieder im Landtag

SCHWERTE Die Schwerter CDU-Politikerin Gabriele Kordowski zieht am Mittwoch, 5. Dezember, wieder in den Landtag ein und wird an diesem Tag von Landtagspräsidentin Regina van Dinther verpflichtet.

02.12.2007
Gabriele Kordowski ab Mittwoch wieder im Landtag

Gabriele Kordowski

Von 2000 bis 2005 saß die 54jährige Regierungsangestellte Gabriele Kordowski bereits als Abgeordnete für den Wahlkreis Unna I mit den Städten Unna, Fröndenberg, Holzwickede und Schwerte für die CDU im Düsseldorfer Landtag. Trotz eines als aussichtsreich geltenden Listenplatz 9 auf der Reserveliste der CDU-NRW reichte es für Gabriele Kordowski bei der letzten Landtagswahl im Mai 2005 nicht für einen sofortigen Wiedereinzug in das Landesparlament.Seit 2006 Angestellte im Maßregelvollzug Seit 2006 war Gabriele Kordowski beruflich beim Landesbeauftragten für den Maßregelvollzug in Düsseldorf als Angestellte tätig.Als Landtagsabgeordnete tritt sie die Nachfolge des ehemaligen Europaministers Michael Breuer an, der mit Beginn des neuen Jahres Präsident des rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes (RSGV) wird. Am Wochenende legte Breuer sein Landtagsmandat nieder, nachdem er bereits im Oktober als Minister aus der Regie-rung Rüttgers ausgeschieden ist. Aufgaben müssen noch geklärt werden In der letzten Wahlperiode des Landtags engagierte sich die sympathische Politikerin im Verkehrsausschuss und in der Strafvollzugskommission. Welche Aufgaben die neue Landtagsabgeordnete in der laufenden Legislaturperiode übernehmen wird, muss noch in der CDU-Landtagsfraktion geklärt werden. Auf ihrer Wunschliste steht die Mitarbeit im Rechtsausschuss sowie im Ausschuss für Arbeit, Gesundheit und Soziales