Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

2500 LKW-Ladungen fahren Eisenbahn

SCHWERTE Die Weichen, um weitere 2500 LKW pro Jahr von der Straße zu holen, könnte das Stahl-Service-Center Hövelmann & Lueg stellen. Das Unternehmen im Eisenbahn-Ausbesserungswerk wollte eigentlich seinen Materialtransport auf der Schiene ab 2008 gern auf 120 000 Tonnen im Jahr verdoppeln. Doch der Lokführerstreik hat den Überlegungen vorerst einige Hemmschuhe in den Weg geworfen,

von Von Reinhard Schmitz

, 05.12.2007

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt