Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Schlaflos in Kaiserau“

Fußball

Drei Tage Jahresurlaub sind sowieso weg, da hat sich Michael Pannenbecker (Foto) auch noch den Luxus eines Einzelzimmers für zusätzliche zehn Euro die Nacht gegönnt. Seit gestern ist der Trainer der Sportfreunde Stuckenbusch in die Sportschule Kaiserau eingezogen, um seine B-Lizenz nicht zu verlieren: Alle drei Jahre muss man dafür drei Tage Fortbildung absolvieren.

Recklinghausen

von Von Ralf Wiethaup

, 13.06.2012
„Schlaflos in Kaiserau“

Vom Sturm umtost: Michael Pannenbecker. Foto: Holz

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden