Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schilder-Wirrwarr an der Umgehungsstraße

NORDKIRCHEN Wie weit ist es von Nordkirchen bis Selm? Möchte man diese Frage beantworten, sollte man auf keinen Fall zurzeit über die neue Westumgehung fahren. Denn anschließend weiß der Verkehrsteilnehmer nicht mehr, wie weit es denn nun wirklich bis in die Nachbarstadt ist. Sind es neun, fünf oder sechs Kilometer?

von Von Theo Wolters

, 01.10.2008
Schilder-Wirrwarr an der Umgehungsstraße

Vom neuen Kreisverkehr sind es 9 Kilometer

Schuld sind eigenartig aufgestellte Hinweisschilder mit Entfernungsangabe. Biegt ein PKW-Fahrer an dem neuen Kreisverkehr in die neue Straße ein, erfährt er auf einem Hinweisschild, es sind noch neun Kilometer bis Selm. Ist der Verkehrsteilnehmer aber nur einige hundert Meter gefahren, blickt er beim Abzweig ins Gewerbegebiet auf ein Hinweisschild mit der Angabe fünf Kilometer. Schilder vertauscht Fein denkt er sich, die letzten vier Kilometer sind aber schnell vergangen. Doch im Bereich der Mühle Rath traut er dann seinen Augen nicht. Nun sollen es bis Selm wieder sechs Kilometer sein. Was haben sich denn die Verantwortlichen des Kreises wohl dabei gedacht? "Die Schilder mit sechs und fünf Kilometer sind vertauscht worden", so Kreispressesprecher Christoph Hüsing. Stimmen kann aber auf keinen Fall die Entfernungsangabe am Kreisverkehr. Bis Selm waren es von dieser Stelle neun Kilometer, als es die neue Straße noch nicht gab. "Wir werden auch dies überprüfen", so der Kreispressesprecher.

Lesen Sie jetzt