Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

SC Freiburg verpflichtet Torhüterin Nuding vom MSV Duisburg

Freiburg. Frauen-Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat einen Ersatz für Torhüterin Laura Benkarth gefunden und Lena Nuding vom Liga-Konkurrenten MSV Duisburg verpflichtet. Die 25-Jährige wechselt im Sommer zum Tabellendritten, über die Vertragslaufzeit machte der Sportclub in seiner Mitteilung vom Ostermontag keine Angaben.

Neben Benkarth, die zum FC Bayern München wechseln wird, verlässt auch Majka Korenciova den Verein. „Majka möchte bei einem anderen Verein die Chance nutzen, Stammtorhüterin zu werden. Wir akzeptieren das und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute“, sagte Trainer Jens Scheuer.

Ob Korenciova bis dahin nach ihrem Debüt am Samstag noch weitere Einsätze bekommt, ist offen. Nationaltorhüterin Benkarth war beim 3:0 gegen Werder Bremen in der Schlussphase mit einer Knieverletzung ausgewechselt worden, eine Diagnose gab es am Ostermontag noch nicht.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Paderborn. Der SC Paderborn rüstet sich nach dem Aufstieg weiter für die Herausforderung 2. Fußball-Bundesliga. Mit Stürmer Luca Pfeiffer von den Stuttgarter Kickers verpflichteten die Ostwestfalen am Donnerstag bereits den achten Neuzugang für die kommende Spielzeit. Der 21 Jahre alte und 1,96 m große Pfeiffer unterschrieb einen Zweijahresvertrag.mehr...

Gelsenkirchen. Manager Christian Heidel vom FC Schalke 04 sieht trotz einiger Warnzeichen kein grundsätzliches Attraktivitätsproblem in der Fußball-Bundesliga. „Wenn wir auf Schalke in der Arena auch nur das Licht anmachen, ist die Bude voll“, sagte Heidel in einem Interview mit dem „Sportbuzzer“: „Und selbst wenn Bayern München in den kommenden 20 Jahren stets Meister werden sollte, gibt es immer noch genug interessante Entscheidungen in einer Saison. Ich glaube, dass die Begeisterung für den Fußball ungebrochen ist.“mehr...

Gelsenkirchen. Mittelfeldspieler Benjamin Stambouli von Fußball-Vizemeister Schalke 04 hat in den höchsten Tönen von Domenico Tedesco geschwärmt und prophezeit seinem Trainer eine ganz große Zukunft. „Nach ein oder zwei Trainingseinheiten wussten wir, dass er einer der besten Trainer der Bundesliga und Europas werden kann“, sagte der Franzose im Interview dem Nachrichtenportal „t-online.de“.mehr...