Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Roosters-Serie steht auf dem Prüfstand

22.10.2007

Die Iserlohn Roosters haben einen Lauf. Nach dem nächsten Sechs-Punkte-Wochenende und dem Heimsieg gegen Hannover blicken die Sauerländer auf eine Siegesserie von nunmehr fünf Erfolgen - die längste in der Geschichte des Vereins.

Bereits heute Abend steht das nächste schwere Spiel vor der Tür: Das Adduono-Team erwartet um 19.30 Uhr die DEG Metro Stars am Seilersee. Gegen eben jene Düsseldorfer setzte es die letzte Niederlage der Roosters in der laufenden Saison. In Düsseldorf verloren man seinerzeit mit 4:7. Zum neuerlichen Vergleich kehren Ryan Ready und Pat Kavanagh nach ihren Sperren ins Team zurück.

In bestechender Form präsentiert sich auch weiterhin Michael Wolf. Der Torjäger hat schon satte Saisontore auf seinem Konto - eine beeindruckende Quote.

Aber nicht nur mit seinem Top-Torjäger ist Trainer Rick Adduono sehr zufrieden: "Die Mannschaft zeigt Charakter und spielt mit Feuer", lobt der Coach sein gesamtes Team. Manager Karsten Mende tritt dagegen die Euphoriebremse: "Es gibt keinen Grund zum Abheben. Wir haben noch viel Arbeit", sagte Mende nach dem 5:3-Erfolg gegen Hannover. BB

Lesen Sie jetzt