Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Rieder verliert NHL-Duell gegen Draisaitl

Edmonton. Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat mit den Los Angeles Kings durch ein 2:3 (1:2, 1:1, 0:0) bei Leon Draisaitl und den Edmonton Oilers einen herben Rückschlag im Kampf um die NHL-Playoffs einstecken müssen. 

Rieder verliert NHL-Duell gegen Draisaitl

Leon Draisaitl hat mit den Oilers das deutsche Duell gegen Tobias Rieder mit den Kings gewonnen. Foto: Fred Chartrand/The Canadian Press

Durch die Niederlage rutschten die Kalifornier mit 89 Zählern aus den Playoff-Rängen. Rieder bereitete mit seinem zwölften Assist in dieser Saison den 2:3-Anschlusstreffer durch Jeff Carter vor. Draisaitl blieb bei den Oilers ohne Torbeteiligung.

Das Playoff-Ticket so gut wie sicher haben die Washington Capitals mit Torhüter Philipp Grubauer. 6:4 (3:1, 1:1, 2:2) bezwang das Team aus der US-Hauptstadt die Montreal Canadiens und baute die Tabellenführung in der Metropolitan Division aus. Mit 97 Punkten stehen Capitals auf Platz eins, fünf Zähler vor Titelverteidiger Pittsburgh. Grubauer absolvierte sein 32. Spiel in dieser Saison.

Nur noch theoretische Chancen auf die Playoffs haben die New York Islanders. Ohne das deutsche Duo Thomas Greiss und Dennis Seidenberg verlor der vierfache Stanley-Cup-Gewinner gegen die Chicago Blackhawks mit 1:3 (0:0, 0:2, 1:1) und liegt sieben Begegnungen vor Ende der regulären Spielzeit 14 Punkte hinter dem letzten Wildcard-Rang. Damit dürfte vor allem eine Teilname von Verteidiger Seidenberg an der Weltmeisterschaft in Dänemark (4. bis 20. Mai) immer wahrscheinlicher werden.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Indianapolis. Basketball-Superstar LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers in den Playoffs der nordamerikanischen NBA einen Auswärtssieg gefeiert. Der Vizemeister setzte sich mit 104:100 (60:50) gegen die Indiana Pacers durch.mehr...

Milwaukee. Die Boston Celtics haben in den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA eine erneute Niederlage kassiert. Das Team aus Massachusetts verlor Spiel vier der Erstrunden-Serie gegen die Milwaukee Bucks mit 102:104 (35:51).mehr...

Pittsburgh. Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins den vorzeitigen Einzug in die zweite Runde der NHL-Playoffs verpasst. Der Titelverteidiger unterlag den Philadelphia Flyers mit 2:4 (0:1, 2:1, 0:2) und führt in der Best-of-Seven-Serie nur noch mit 3:2.mehr...