Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Reiner Eifert schlägt sie alle

Zum fünften Mal in Folge sicherte sich Rainer Eifert den Titel bei den Einzel-Vereinmeisterschaften der Tischtennisspieler bei Eintracht Ickern. Im Finale bezwang er Christoph Rirschl glatt in drei Sätzen.

30.11.2007
Reiner Eifert schlägt sie alle

Abteilungsleiter Hans-Joachim Wasielak (7.v.l.) und die restlichen Teilnehmer der vereinsmeisterschaften der Tischtennisspieler von Eintracht Ickern konnten Rainer Eifert (4.v.r.) auch im fünften Anlauf in Folge nicht stoppen.

20 Teilnehmer ermittelten in vier Vorrundengruppen á fünf Spieler die Paarungen für das Viertelfinale. Die beiden Besten jeder Gruppe drangen in diese K.O.-Runde vor. Hier unterlag Hans Joachim Wasielak gegen Rirschl mit 2:3. Marcel Goetz behielt gegen Reiner Biene mit 3:0 die Oberhand. Eifert gewann mit 3:0 gegen Reiner Fischer. Und Hubert Kuschke bezwang Harri Böhnke mit 3:1. Im Halbfinale setzte sich Rirschl nur knapp in fünf Sätzen gegen Goetz mit 3:2 durch. Eifert setzte gegen Kuschke seinen Siegeszug fort und blieb auch hier beim 3:0 ohne Satzverlust. Im ganzen Turnier gab der Routinier, der mit 49 Jahren noch für den Landesligisten VfB Waltrop an der Platte steht, nur in der Vorrunde einen Satz ab.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden