Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Rechtslage bei Unfall an Tankstelle anders

Dresden/Berlin (dpa/tmn) - Wer beim Rückwärtsfahren an einer Tankstelle einen Unfall baut, verstößt lediglich gegen die allgemeine Sorgfaltspflicht. Er muss daher nur eine geringe Geldbuße zahlen. Das meldet der Deutsche Anwaltverein in Berlin.

Der Verein beruft sich dabei auf ein Urteil des Oberlandesgerichts Dresden (Az.: Ss (Owi) 650/06). Beim Fahren auf einem Tankstellengelände gälten nicht dieselben Regeln wie im fließenden Verkehr - Fahrer müssten dort lediglich die «allgemeine Sorgfalt», nicht die «erhöhte Sorgfalt» walten lassen.

In dem Fall setzte ein Fahrer an einer Zapfsäule zurück und kollidierte aus Unachtsamkeit mit einem hinter ihm stehenden Lastwagen. Das Amtsgericht verurteilte den Mann wegen einer fahrlässigen Ordnungswidrigkeit zu einer Geldbuße von 60 Euro. Das Oberlandesgericht gab aber dem Mann Recht: Er machte geltend, es liege nur ein einfacher Verstoß gegen die allgemeine Sorgfaltspflicht vor. Dieser rechtfertigt den Angaben nach eine Geldstrafe von lediglich 35 Euro. Den Richtern zufolge seien Tankstellen allenfalls mit Parkhäusern oder Tiefgaragen vergleichbar, nicht aber mit dem fließenden Verkehr.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Berlin (dpa/tmn) Ende November ist wieder Stichtag für die Kündigung der alten Kfz-Versicherung. Ein aktueller Vergleich zeigt: Ein Wechsel der Police kann mehrere hundert Euro Ersparnis im Jahr bringen. Auch über die Leistungen können Autofahrer Beiträge nach unten drücken.mehr...

Essen (dpa/tmn) Nur Transportmittel oder doch Statussymbol? Ob nun bewusst oder unbewusst, beim Autokauf bestimmen praktische, aber auch emotionale Aspekte unseren Entscheidungsprozess.mehr...

Stuttgart (dpa/tmn) Vom eigenen Oldtimer träumen ist einfach, den richtigen zu finden, deutlich schwerer. Denn der Klassiker muss zu den eigenen Vorstellungen passen, darf nicht zu teuer und kein Blender sein.mehr...