Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Rea Garvey sitzt gerne in Kreuzberger Kneipen

Berlin. Der Musiker trinkt gerne mal in Ruhe ein Bier. Das ist nicht immer ganz einfach, aber Rea Garvey kennt da einige Kneipen.

Rea Garvey sitzt gerne in Kreuzberger Kneipen

In Kreuzberg und Mitte ist Rea Garvey gerne unterwegs. Foto: Axel Heimken

Der irische Sänger und Ex-Frontmann der Band Reamonn Rea Garvey („Supergirl“) geht gerne in Kreuzberger Kneipen in Berlin.

„Am liebsten mag ich Alt-Herren-Kneipen - das ist meine Art von Kneipe. Die sind abgefuckt, aber das Bier schmeckt großartig. Ich sitze in der Ecke, und keiner stört“, sagte Garvey der „Berliner Zeitung“.

Auch in Mitte sei er gerne unterwegs, sagte der Musiker, der mit Frau und Kind in der Hauptstadt wohnt. „Das gefällt mir, weil es so jung, kreativ, kosmopolitisch und großstädtisch ist. Überall hörst du verschiedene Sprachen, das erinnert mich an Downtown New York.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

New York. Zu einem Strafprozess haben die laufenden Ermittlungen gegen Harvey Weinstein bisher noch nicht geführt. Diese wurden in den USA jetzt aber auf Bundesebene ausgeweitet, was eher ungewöhnlich ist.mehr...

Los Angeles. Immer mehr Details der Affäre um den früheren Filmmogul Harvey Weinstein kommen ans Licht. Gwyneth Paltrow hat nun ihren damaligen Freund Brad Pitt gelobt. Er habe sie gegen Weinstein in Schutz genommen.mehr...