Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zugänge zum Tiergarten verschlossen

Wegen Sturmschäden

Nach Sturm Friederike ist das Betreten des Tiergartens am Schloss Raesfeld weiterhin zu gefährlich.

Raesfeld

23.01.2018
Zugänge zum Tiergarten verschlossen

Das Betreten des Tiergartens von Schloss Raesfeld ist derzeit aufgrund der Sturmschäden verboten. Foto: Archiv

„Trotz entsprechender Beschilderung wird das verhängte Betretungsverbot immer wieder missachtet, deshalb sind die Zugänge zum Tiergarten ab sofort verschlossen“, teilte Dagmar Beckmann Geschäftsführerin des Naturparks Hohe Mark Westmünsterland, am Dienstag mit.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden