Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verregneter Start für den Adventsmarkt

Besuch vom Nikolaus

Mit Fanfarenklängen wurde der Adventsmarkt auf Schloss Raesfeld am Donnerstag eröffnet. Der Regen machte den Organisatoren allerdings zu schaffen.

Raesfeld

von Von Berthold Fehmer

, 07.12.2017
Verregneter Start für den Adventsmarkt

Hoch zu Ross ritt der Nikolaus vom Rathaus zum Schloss Raesfeld, bestaunt von Kindern, die ihre Laternen mitgebracht hatten. Foto: Berthold Fehmer © Foto: Berthold Fehmer

„Im Stress“, antwortete Marktmeister Elmar Schmelter am Donnerstagnachmittag auf die Frage, wie es ihm geht. „Fünf Hütten sind undicht, da läuft Wasser rein.“ Der Regen hatte diese Schwachstellen bereits aufgedeckt, bevor der Markt offiziell von Diana Brömmel vom Ortsmarketing und dem stellvertretenden Bürgermeister Hans-Dieter Strothmann eröffnet worden war.

Verregneter Start für den Adventsmarkt

© Foto: Berthold Fehmer

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden