Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Prinz Harry und Meghan laden zur Hochzeit ein

London. Wer genau auf der Gästeliste steht, ist weiterhin in der Öffentlichkeit unbekannt. Doch die Einladungen haben die britischen Royals jetzt verschickt.

Prinz Harry und Meghan laden zur Hochzeit ein

Der britische Prinz Harry und die US-amerikanische Schauspielerin Meghan Markle eollen heiraten. Foto: Dominic Lipinski

Goldenes Wappen, geschwungene schwarze Schrift und edler Goldrand: Die Einladungen zur Hochzeit von Prinz Harry (33) und seiner Verlobten Meghan Markle (36) sind verschickt. Das teilte der Kensington-Palast in London am Donnerstag per Kurznachrichtendienst Twitter mit.

Allein 200 Gäste wurden zur Feier am Abend des 19. Mai auf dem Gelände von Schloss Windsor eingeladen. Zum Gottesdienst am Mittag und einem anschließenden Empfang sollen Presseberichten zufolge weitere 400 Gäste kommen.

Auf einem Foto sind die in Handarbeit hergestellten Karten zu sehen. Der Form halber sind sie im Namen von Harrys Vater, Prinz Charles, ausgestellt. Sein Wappen, drei Straußenfedern in einer Krone mit dem deutschen Motto „Ich dien(e)“, prangt über dem Einladungstext.

„Seine Hoheit, der Prinz of Wales [Prinz Charles], bittet um das Vergnügen der Gesellschaft von ...“, ist auf den Karten in geschwungener schwarzer Schrift zu lesen. Wer genau auf der Gästeliste steht, ist weiterhin Stoff für Gerüchte und Spekulationen. Der Gottesdienst beginnt demnach um 12 Uhr in der St.-Georges-Kapelle in Windsor.

Ganz unten werden die Gäste auf die Kleiderordnung hingewiesen: Für die Männer gilt Uniform, Frack oder Anzug. Die Damen sollen Day Dress und Hut tragen - also festliche, schicke Kleidung - aber kein Abendkleid.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren