Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Polenta e Fontina in Torta

<b>Zubereitung</b>

Milch in einem Topf aufkochen. Maisgrieß einrühren, kurz aufkochen und anschließend quellen lassen. Die Hälfte des Käses und die Butter unterheben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse auf einer Glasplatte etwa 1,5 cm dick ausstreichen und erkalten lassen. Tomaten in Scheiben schneiden und mit Majoran, Thymian und Rosmarin würzen.

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die erkaltete Polenta in gleich große Dreiecke schneiden und abwechselnd mit den Tomatenscheiben in einer flachen Auflaufform im Dachziegelmuster aufreihen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und im Backofen einige Minuten gratinieren.

Zubereitungszeit: 50 Minuten.

Zutaten für 2 Personen

300 ml Milch (mit 1,5 Prozent Fett)

100 g Maisgrieß

40 g Fontina (oder würziger Käse), gerieben

1 TL Butter

2 Tomaten

Muskat, Majoran, Thymian, Rosmarin

Salz, Pfeffer 

(C) Wissen Media Verlag GmbH/Hampp Media GmbH

Unser Buchtipp zum Thema: PfundsFit ? Das Kochbuch, Lecker-leichte Küche zum Schlankessen, Hampp Verlag, Stuttgart

ISBN 3-936682-52-6

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bonn (dpa/tmn) Wer frische Kräuter auf dem Fensterbrett oder Balkon züchtet, kann nicht immer alle frisch verbrauchen. Dann kann man sie trocknen - am besten in Bündeln. Tipps dazu gibt der Verbraucherinformationsdienst aid.mehr...

Bonn (dpa/tmn) Einige sind saurer als andere, wirklich süß werden sie aber nie. Deshalb sind Stachelbeeren in der Küche eine Herausforderung. Für Köche gibt es hier fünf Tipps, wie sie die sauren Früchtchen verarbeiten können.mehr...