Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Anzeige
Peter Bandermann
Autorenprofil

Peter Bandermann

Jahrgang 1967, geboren in Barop. Aufgewachsen auf einem Sportplatz beim DJK TuS Körne als Torwart. Lebt jetzt im Loh. Fährt gerne Motorrad. Seit 1988 bei den Ruhr Nachrichten. Themen: Polizei, Feuerwehr und alles, was die Großstadt sonst noch so hergibt. Mag multimediales Arbeiten. 2015 ausgezeichnet mit der "Goldenen Viktoria" für Pressefreiheit.

HÖRDE In den 934 Wohnungen der Clarenberg-Hochhaussiedlung in Hörde modernisiert die LEG den Brandschutz. Betroffen sind auch die Versorgungsschächte, die durch die Etagen führen. Ein anderer Wohn-Gigant, der Dorstfelder Hannibal, diente als abschreckendes Beispiel.mehr...

Dortmund Der Sturm Friederike hat Dortmund mit voller Wucht getroffen. Bei der Feuerwehr liefen fast 700 Einsätze aufgelaufen, auf dem Höchsten stürzte ein Baum auf einen Menschen. Insgesamt wurden sechs Menschen leicht verletzt. Der Notruf der Polizei war überlastet. Der Sturm-Tag zum Nachlesen im Minutenprotokoll.mehr...

Dortmund In einem 12 Monate dauernden Test können Autofahrer den Parkschein an 63 Automaten innerhalb des Walls per App bezahlen. Wer digital kauft, sollte beim „Handyparken“ genau rechnen. Für Kontrollen muss das Ordnungsamt öfter telefonieren.mehr...

DORTMUND In einem Brief an den nordrhein-westfälischen Landtag beschreibt Polizeipräsident Gregor Lange die Zusammenarbeit mit der Bundespolizei aus Sicht der Dortmunder Polizei. Er fordert darin mehr Bundespolizisten.mehr...

Dortmund Das 2016 gegründete „Wegweiser“-Projekt des Innenministeriums versucht in über 60 Fällen, die Radikalisierung junger Dortmunder zu einem gewaltbereiten Islam zu stoppen. Die Mehrheit der Betroffenen stammt nicht aus der Nordstadt.mehr...

Dortmund Ein sicheres Gespür hatten Zivilfahnder der Dortmunder Polizei bei der Suche nach Drogen und Drogenhändlern im Westen der Stadt. Die Ausbeute dieses Einsatz kurz vor Mitternacht hat sich gelohnt.mehr...

Dortmund Eingetretene Türen, zerschlagene Fenster und Ruß nach Brandstiftung im Keller: Der von Einbrechern angerichtete Schaden im unter Denkmalschutz stehenden Alten Hafenamt ist gewaltig - und es hätte noch schlimmer kommen können. Bilder der Zerstörungwut.mehr...

Dortmund Während draußen an Silvester die Böller knallten, operierten Ärzte am Dortmunder Klinikum teils schwer verletzte Patienten. In diesem Jahr mehr als sonst. Nicht alle weggesprengten Finger waren zu retten.mehr...

Dortmund Sie sollen ohne Vorwarnung explodieren: Die Polizei Dortmund warnt nach Silvester vor kugelförmigen Böllern, die „scharf“ im Freien liegen, auch auf Spielplätzen. Sechs Kinder und ein Erwachsener sind durch die mysteriösen Kugel-Böller bereits verletzt worden. Betroffen sind vier Dortmunder Stadtteile.mehr...

Dortmund Nach einer Schlägerei vor einer Nordstadt-Kneipe in der Neujahrs-Nacht hat ein Randalierer eine Polizistin mit einer Schusswaffe bedroht. Die Polizei setzte ebenfalls Waffen ein.mehr...