Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie

Alle Artikel zum Thema: Paris

Paris

Marbach am Neckar. Stadt der Liebe, Sehnsuchtsort der Intellektuellen, Hauptstadt des 19. Jahrhunderts. Auch viele deutsche Autoren haben dieses Bild von Paris erfunden und geprägt, wie eine Ausstellung in Marbach zeigt.mehr...

Reise und Tourismus

08.06.2018

Ist Paris dreckiger als Tokio?

Paris. Paris rühmt sich gerne als Modehauptstadt und Touristenhochburg. Doch es gibt auch Schattenseiten. Nun ist eine neue Debatte um die Sauberkeit der Millionenmetropole entbrannt.mehr...

Paris. Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Chefs internationaler Hightech-Unternehmen Engagement für das Allgemeinwohl eingefordert.mehr...

Paris. Nun ist es offiziell: Thomas Tuchel wird neuer Trainer bei Paris Saint-Germain. Der 44-Jährige erhält bei Frankreichs Meister einen Zweijahresvertrag. Der frühere Dortmunder Coach hatte die Verantwortlichen beim Starensemble um 222-Millionen-Euro-Mann Neymar, den Franzosen Kylian Mbappé und Fußball-Weltmeister Julian Draxler in diversen Gesprächen überzeugt. Er komme mit „viel Freude, Stolz und Ehrgeiz“ zu „diesem großen Club des Weltfußballs“, sagte Tuchel in einer PSG-Mitteilung.mehr...

Paris. Thomas Tuchel wird neuer Trainer beim Fußball-Club Paris Saint-Germain. Nach Angaben des französischen Meisters erhält der ehemalige Dortmund-Coach einen Zweijahresvertrag.mehr...

Auslandsfußball

14.05.2018

Tuchel wird Trainer bei Paris Saint-Germain

Paris. Thomas Tuchel hat einen neuen Job. Der frühere Dortmunder trainiert künftig die Fußball-Stars von Paris Saint-Germain um 222-Millionen-Euro Mann Neymar, Nationaltorhüter Kevin Trapp und Weltmeister Julian Draxler.mehr...

Paris. Thomas Tuchel wird neuer Trainer beim Fußball-Club Paris Saint-Germain. Nach Angaben des französischen Meisters erhält der ehemalige Dortmund-Coach einen Zweijahresvertrag.mehr...

Paris. Der französische Spitzenclub Paris Saint-Germain hat sich mit einem mühsamen Finalsieg gegen Außenseiter Les Herbiers den französischen Pokal und damit das Triple gesichert.mehr...

Auslandsfußball

27.04.2018

Trainer Emery verlässt Paris Saint-Germain

Paris. Weltmeister Draxler und Nationaltorwart Trapp bekommen in Paris einen neuen Trainer. Der Spanier Emery ist ab Sommer weg. Tuchel als möglicher Nachfolger muss zum Start schlechte Nachrichten fürchten.mehr...

Frankfurt/Main. An diesem Freitag muss sich Paris Saint-Germain bei der UEFA für seine Wahnsinnstransfers erklären. Hat der Verein gegen das Financial Fair Play verstoßen oder nicht? Im Hintergrund laufen aber längst Gespräche zur Verschärfung dieser umstrittenen Regel.mehr...

Paris. Der derzeit verletzte Fußball-Superstar Neymar wird in dieser Saison wohl kein Spiel mehr für den französischen Meister Paris Saint-Germain bestreiten. Das ließ der 26 Jahre alte Brasilianer auf einer Werbeveranstaltung in Sao Paulo durchblicken.mehr...

Paris. Paris Saint-Germain ist nach einem Kantersieg zum siebten Mal französischer Fußball-Meister. Das Starensemble um Weltmeister Julian Draxler, Edinson Cavani & Co. feierte am Abend einen 7:1-Erfolg gegen den Tabellenzweiten AS Monaco. Durch den Sieg, der eine wahre Machtdemonstration war, bauten die Hauptstädter ihren Vorsprung an der Spitze auf 17 Punkte aus. Bei noch fünf ausstehenden Spielen ist PSG nicht mehr einzuholen.mehr...

Paris. Fußball-Nationaltorwart Kevin Trapp von Paris Saint-Germain hat bekräftigt, dass er trotz seiner derzeitigen Reservistenrolle beim französischen Topclub bleiben wird.mehr...

Paris. Thomas Tuchel hat wohl einen neuen Job. Wie der Sportbuzzer berichtet, trainiert der frühere Dortmunder ab Sommer die Fußballstars von Paris Saint-Germain. Auch andere prominente Namen waren als PSG-Coaches im Gespräch gewesen.mehr...

St. Etienne. Durch ein Eigentor in der dritten Minute der Nachspielzeit kam Tabellenführer Paris St. Germain in der französischen Fußball-Liga noch zu einem 1:1 (1:0) bei AS St. Etienne.mehr...

Paris. Thomas Tuchel ist einem Bericht der französischen Sportzeitung „L'Equipe“ zufolge Favorit auf den Trainerposten bei Paris Saint-Germain, sollte sich der Club nach dieser Saison von Unai Emery trennen.mehr...

Paris. Mit Nationalspieler Julian Draxler in der Startelf hat Spitzenreiter Paris Saint-Germain die Konkurrenz in der französischen Fußball-Meisterschaft mit dem neunten Sieg in Serie weiter auf Distanz gehalten.mehr...

Auslandsfußball

14.03.2018

PSG gewinnt 2:1 gegen SCO Angers

Paris. Paris Saint-Germain ist dem frühzeitigen Gewinn der französischen Fußball-Meisterschaft einen Schritt näher gekommen. Die Mannschaft von Trainer Unai Emery gewann im vorverlegten Heimspiel gegen SCO Angers mit 2:1.mehr...

Paris. Nach dem Achtelfinal-K.o. in der Champions League bleibt Paris Saint-Germain immerhin in der nationalen Meisterschaft klar auf Titelkurs. PSG besiegte den FC Metz 5:0 (4:0) und liegt damit weiter 14 Zähler vor Titelverteidiger AS Monaco, am Vortag bei Racing Straßburg 3:1 gewann.mehr...

Paris. Geld allein kauft im Fußball keine Erfolge. Das erfuhren die Neureichen von Paris Saint-Germain. Im Achtelfinale der Champions League war Real Madrid eine Nummer zu groß. Wie werden die PSG-Ölscheichs auf die neue Pleite reagieren?mehr...

Paris/Madrid. PSG gegen Real: Das Achtelfinal-Rückspiel in der Königsklasse verspricht, ein Knaller zu werden. Die Franzosen müssen nach der Hinspiel-Pleite zur Aufholjagd ansetzen - ohne Superstar Neymar. Bei Real gibt es Sorgen um Toni Kroos und die Mittelfeldachse.mehr...

Auslandsfußball

03.03.2018

Neymar erfolgreich in Brasilien operiert

Belo Horizonte. Spielt Neymar in dieser Saison noch einmal für PSG? Kommt der Brasilianer zur WM in Russland zurück? Die Krankenakte des Superstars wirft Fragen auf. Zunächst erholt er sich von einer Operation in seiner Heimat.mehr...

Paris. Vor kurzem hatte PSG-Trainer Emery noch gehofft, seinen Superstar Neymar trotz dessen Verletzung gegen Real Madrid einsetzen zu können. Die Verantwortlichen entschieden sich jedoch zu einer Operation. Nun heißt es, Neymar müsse womöglich bis kurz vor der WM pausieren.mehr...

Auslandsfußball

01.03.2018

PSG in Sorge um Stürmer Mbappé

Paris. Nach der Fußverletzung von Stürmerstar Neymar bereitet dem französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain (PSG) vor dem Champions-League-Spiel gegen Real Madrid ein weiterer Schlüsselspieler Sorgen.mehr...

Rio de Janeiro. Fußballstar Neymar wird Ende der Woche wegen seiner Fußverletzung operiert. Die OP werde in Neymars Heimatland Brasilien durchgeführt, teilte sein Verein Paris Saint-Germain am Abend mit. Neymar hatte sich am Sonntag einen Haarriss in einem Mittelfußknochen zugezogen. Dass operiert wird, hatten Mediziner von Paris Saint-Germain und der brasilianischen Nationalmannschaft gemeinsam entscheiden. Beim Eingriff dabei sein wird auch ein Arzt aus Paris.mehr...

Paris. Nach seiner Fußverletzung wird Brasiliens Fußballstar Neymar Ende dieser Woche operiert. Der Eingriff werde in Neymars Heimatland durchgeführt, teilte sein Verein Paris Saint-Germain am Mittwochabend mit.mehr...

ChampionsLeague

27.02.2018

PSG bangt gegen Madrid um Superstar Neymar

Paris. „Neymar humpelt, und ganz Paris zittert“: So fasst eine französische Zeitung die Lage nach der Verletzung des 222-Millionen-Euro-Manns zusammen. Fußball-Frankreich wartet gespannt, ob der Brasilianer in der Königsklasse gegen Real Madrid auflaufen kann.mehr...

Paris. Nach den Terroranschlägen im Jahr 2016 ging die Anzahl von Paris-Urlaubern aus Deutschland zurück. Doch in den vergangenen Monaten zeichnet sich eine Trendwende ab.mehr...

ChampionsLeague

15.02.2018

Vorteil Real: Ronaldo macht den Unterschied

Madrid. Real musste lange zittern. Mit einem späten Doppelpack haben die in der Liga kriselnden Königlichen im Gigantenduell der Champions League gegen Paris doch noch gut vorgelegt. Kapitän Ramos genießt die „Abrechnung“ mit den Medien. Sogar im Regierungspalast wird gejubelt.mehr...

Madrid. Das Kräftemässen der Superstars entscheidet Real Madrid gegen Paris Saint-Germain für sich. Lange sieht es nach einem Unentschieden aus, doch dann schlägt der Titelverteidiger zu. Auch Jürgen Klopp hat Grund zur Freude.mehr...

Porto. Trainer Jürgen Klopp hat mit dem FC Liverpool im Hinspiel beim FC Porto einen riesigen Schritt zum Erreichen des Viertelfinals in der Champions League gemacht. Die Reds setzten sich beim portugiesischen Spitzenclub mit 5:0 durch. Sadio Mané mit einem Dreierpack, Mohamed Salah nach einer tollen technischen Einlage und der frühere Hoffenheimer Roberto Firmino erzielten die Tore für die Engländer. Liverpools deutscher Torwart Loris Karius wurde nur wenig geprüft. Das Rückspiel findet am 6. März an der Anfield Road statt.mehr...

Madrid. Titelverteidiger Real Madrid hat sich dank Cristiano Ronaldo im Spitzenduell des Champions-League-Achtelfinales gegen Paris Saint-Germain einen Vorteil erarbeitet. Der Superstar der Königlichen erzielte im Estadio Santiago Bernabeu zwei Tore zum 3:1-Erfolg. In der 45. Minute verwandelte der Portugiese einen Foulelfmeter. Der deutsche Fußball-Nationalspieler Toni Kroos war zuvor von Giovani Lo Celso zu Fall gebracht worden. In der 83. Minute sorgte Ronaldo für die Führung, die der Brasilianer Marcelo drei Minuten später noch zum Endstand erhöhte. Arien Rabiot hatte den französischen Meister in der 33. Minute in Führung gebracht.mehr...

Paris. Auf dem Weg zum erhofften dritten Champions-League-Titel in Serie steht Real Madrid erstmal Paris Saint-Germain im Weg. Und mit Superstar Neymar ein alter Bekannter aus der spanischen Liga.mehr...

Madrid. Der spanische Rekordmeister Real Madrid empfängt im Achtelfinal-Topspiel der Fußball-Champions-League den französischen Spitzenclub Paris Saint-Germain. Bei der Hinspiel-Partie am Abend treffen auch die deutschen Nationalspieler Toni Kroos sowie Julian Draxler und Kevin Trapp aufeinander. Besonders im Fokus stehen die Trainer, Real-Coach Zinédine Zidane und der Spanier Unai Emery bei den Franzosen, die ein Aus den Job kosten könnte. In der zweiten Partie des Abends empfängt der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp und dem deutschen Nationalspieler Emre Can den FC Porto.mehr...

Madrid/Paris. Die Welt freut sich auf das Duell Ronaldo gegen Neymar. Beim Schlager Madrid-Paris winkt eine doppelte Wachablösung: Stürzt der Brasilianer CR7 vom Goalgetter-Thron? Und schaltet PSG den CL-Seriensieger aus? Viel Brisanz birgt aber auch das Trainer-Duell.mehr...

Leipzig. Neymar trifft, Ronaldo trifft. PSG gewinnt, Real gewinnt. Besser geht es nicht vor dem Champions-League-Kracher im Bernabeu. Die Königlichen ahnen aber bereits, dass sie gegen diese Pariser auch die Hilfe ihrer Fans brauchen.mehr...

Reise und Tourismus

06.02.2018

Eiffelturm in Paris wieder geschlossen

Paris. Winterchaos in Paris: Neuschnee macht den Bewohnern und Urlaubern der Metropole zu schaffen. Während die einen die Autos stehen lassen müssen, müssen die anderen den Besuch des Eiffelturm um einige Tage verschieben.mehr...

Nantes. Der französische Schiedsrichter Tony Chapron ist nach seinem Tritt gegen einen Spieler für drei Monate gesperrt worden, teilte der Französische Fußball-Verband FFF mit.mehr...

Paris. Der deutsche Fußball-Nationaltorhüter Kevin Trapp vom französischen Tabellenführer Paris Saint-Germain drängt offenbar auf einen Wechsel in der Winterpause.mehr...

Paris. Mit vier Toren seines Star-Trios und Weltmeister Julian Draxler in der Startelf hat Paris Saint-Germain den nächsten Sieg gefeiert. Der Spitzenreiter der französischen Ligue 1 gewann bei Stade Rennes mit 4:1 (2:0) und verteidigte seinen Neun-Punkte-Vorsprung auf Verfolger AS Monaco.mehr...

Nyon. Der FC Bayern steht im Achtelfinale der Champions League vor einer scheinbar lösbaren Aufgabe gegen Besiktas Istanbul. Der einstige Münchner Mittelspieler Xabi Alonso zog am Sitz der Europäischen Fußball-Union UEFA in Nyon den türkischen Meister als Gegner des deutschen Rekordchampions. Besiktas hatte sich in der Gruppenphase unter anderen gegen RB Leipzig durchgesetzt.mehr...

Nyon. Der FC Bayern darf sich auf seinen Achtelfinalgegner in der Champions League freuen. Starke Gegner drohen, aber es sind auch leichtere Aufgaben möglich. Besonders heiß wäre das Duell mit einem ehemaligen Trainer.mehr...

Paris. Die 1:3-Niederlage des Starensembles von Paris Saint-Germain im Champions-League-Spiel beim deutschen Fußballmeister Bayern München hat in Frankreich Spekulationen über eine mögliche Ablösung von PSG-Trainer Unai Emery ausgelöst.mehr...

München. Die besseren Franzosen spielen im Gruppenfinale der Bayern gegen Paris im Münchner Team. Ribéry geht als Kapitän voran. Coman wirbelt auf dem Flügel. Und Tolisso trifft sogar doppelt. Der Rekordeinkauf legt auch ein Geständnis ab.mehr...

München. Der FC Bayern München hat mit dem abschließenden Sieg gegen Paris Saint-Germain seine Prämieneinnahmen in der Champions League auf bislang 26,2 Millionen Euro erhöht.mehr...

München. Jupp Heynckes hat seine Erfolgsserie mit dem FC Bayern in der Champions League verlängert. Das 3:1 gegen Paris Saint-Germain war für den Königsklassen-Gewinner von 2013 der neunte Sieg nacheinander als Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters.mehr...

München. Die Bayern melden sich in Europa stark zurück. Paris Saint-Germain hat Superstürmer wie Neymar und Mbappé - aber keinen „Zaubertrank“. In München wirkt dafür der Heynckes-Zauber. Das Achtelfinale fürchtet keiner, auch wenn sich delikate Aufgaben im Lostopf befinden.mehr...

München. Die Rückkehr von Arjen Robben in den Spielbetrieb wird sich beim FC Bayern München verzögern und der Einsatz von Kingsley Koman in den nächsten Spielen ist ungewiss.mehr...

München. Der FC Bayern München hat den französischen Top-Club Paris Saint-Germain zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase mit 3:1besiegt und sich damit für die 0:3-Hinspielpleite revanchiert. Zum Gruppensieg reichte der Erfolg aber nicht mehr. Robert Lewandowski und zweimal Corentin Tolisso trafen für den deutschen Fußball-Meister, Kylian Mbappé für PSG. Bei der Achtelfinal-Auslosung am Montag droht den Bayern als einer der Gruppenzweiten nun ein schwereres Los.mehr...

München. Gegen Paris Saint-Germain wollten die Bayern nach dem 0:3 im Hinspiel unbedingt Stärke demonstrieren - und das gelang eindrucksvoll. Zur Pause führte der deutsche Meister 2:0. Für den Gruppensieg reichte es aber trotz einer bemerkenswerten Vorstellung nicht mehr ganz.mehr...

München. Gruppensieg? Unwahrscheinlich. Revanche fürs 0:3? Erklärtes Ziel. Gegen Paris St. Germain will der FC Bayern Stärke demonstrieren. Dafür müssen die Torrekordler mit dem Traumsturm gestoppt werden.mehr...

München. Die Bayern brauchen ein Torfestival gegen die PSG-Torrekordler um Multi-Millionen-Stürmer Neymar, um Gruppenerster zu werden. Dieses Ziel erscheint utopisch. Ein starkes Signal an Europa soll aber drin sein.mehr...

ChampionsLeague

04.12.2017

FC Bayern ohne Robben gegen Paris

München. Der FC Bayern München hat das Abschlusstraining für das Champions-League-Spiel gegen Paris St. Germain erwartungsgemäß ohne Arjen Robben und Juan Bernat bestritten.mehr...

Straßburg. Mit seinen millionenschweren Stars Neymar und Mbappé strebte Paris Saint-Germain unaufhaltsam von Sieg zu Sieg. Ein krasser Außenseiter macht der Serie nun ein Ende - und das vor dem PSG-Gastspiel beim FC Bayern München.mehr...

Paris. Auch nach dem französischen Ligaspiel gegen Troyes kann sich der deutsche Fußball-Keeper Kevin Trapp keine Hoffnungen auf einen Stammplatz im Tor von Paris Saint-Germain (PSG) machen.mehr...

Paris. Das Starensemble von Paris Saint-Germain eilt weiter von Sieg zu Sieg. Der Spitzenreiter der französischen Ligue 1 um Neymar, Kylian Mbappé und Fußball-Weltmeister Julian Draxler gewann sein fünftes Ligaspiel in Serie und bezwang ES Troyes zu Hause mit 2:0 (0:0).mehr...

Paris. Paris Saint-Germain trifft und trifft und trifft und jagt dem BVB einen Champions-League-Torrekord ab. Jetzt gibt es ein 7:1 gegen Celtic Glasgow. Zum Abschluss der Vorrunde warten die Bayern.mehr...

Auslandsfußball

27.10.2017

Paris besiegt ohne Neymar Favres Nizza

Paris. Paris Saint-Germain hat seine Erfolgsserie in der französischen Ligue 1 auch ohne 222-Millionen-Mann Neymar fortgesetzt. Das Starensemble baute seine Tabellenführung durch ein souveränes 3:0 (2:0) gegen OGC Nizza um den ehemaligen Bundesligatrainer Lucien Favre aus.mehr...

Zürich. Die Ethikkommission des Fußball-Weltverbandes hat eine Voruntersuchung wegen der Bestechungsvorwürfe gegen Präsident Nasser al-Khelaifi vom französischen Top-Club Paris Saint-Germain eingeleitet. Das bestätigte die FIFA.mehr...

Paris. Drei Tage nach dem furiosen 3:0-Sieg gegen den FC Bayern München in der Champions League hat Paris Saint-Germain in der französischen Liga eine weitere Machtdemonstration abgeliefert.mehr...

München. Der PSG-Express um Neymar und Mbappé überrollt den FC Bayern und kostet Trainer Ancelotti den Job. Das 0:3 von Paris war zu viel für die gedemütigten Münchner, die ihren Coach rauswerfen. Vorerst soll es Ex-Profi Sagnol richten. Präsident Hoeneß schildert Details.mehr...

Paris. Der FC Bayern München hat beim 0:3 gegen Paris St. Germain die höchste Niederlage in einem Gruppenspiel der Champions League kassiert. Überhaupt verlor der deutsche Fußball-Rekordmeister in 223 Partien der Königsklasse nur zweimal höher - jeweils mit 0:4 gegen die spanischen Topteams FC Barcelona und Real Madrid.mehr...

München. Der FC Bayern München hat sich von Trainer Carlo Ancelotti getrennt. Das teilte der deutsche Fußball-Meister einen Tag nach der 0:3-Niederlage in der Champions League bei Paris St. Germain mit. Die Leistungen seit Saisonbeginn hätten nicht den Erwartungen der Vereinsführung entsprochen, sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge. Das Spiel in Paris habe deutlich gezeigt, dass man Konsequenzen habe ziehen müssen. Vorerst übernimmt der bisherige Co-Trainer Willy Sagnol das Team.mehr...

München. Der PSG-Express um Neymar und Mbappé überrollt den FC Bayern und kostet Trainer Ancelotti den Job. Das 0:3 von Paris war zu viel für die gedemütigten Münchner, die ihren Coach rauswarfen. Vorerst soll es Ex-Profi Sagnol als Interimstrainer richten.mehr...

München. Der FC Bayern München hat sich laut Medien von Trainer Carlo Ancelotti getrennt. Wie unter anderem Sky Sport News und die „Sport Bild“ melden, zog der Verein damit die Konsequenzen nach dem unbefriedigenden Saisonstart und dem 0:3 am Abend in der Champions League bei Paris St. Germain. Der Sportsender ESPN hatte berichtet, dass Ancelotti dem Verein seinen Rücktritt angeboten habe. Den Medienberichten zufolge soll der bisherige Co-Trainer Willy Sagnol das Team vorübergehend übernehmen.mehr...

München. Nach dem 0:3-Debakel bei Paris St. Germain soll der FC Bayern laut „Sport Bild“ heute in einer Krisensitzung über die Zukunft von Trainer Carlo Ancelotti beraten. Das meldete das Sportblatt auf seiner Homepage, noch während die Bayern im Flieger auf der Rückkehr von der Champions-League-Reise nach Frankreich war. Die Münchner hatten gegen das Team um Superstar Neymar gestern keine Chance. Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge kündigte an, dass der Verein „auch in Klartextform Konsequenzen ziehen müssen“.mehr...

Paris. Der PSG-Express um Neymar und Mbappé überrollt den FC Bayern. Der Handlungsdruck steigt nach dem 0:3. Rummenigge kündigt „Konsequenzen in Klartextform“ an. Der Trainer gerät in den Fokus - und in Not.mehr...

Paris. Der PSG-Express um Neymar und Mbappé überrollt den FC Bayern. Der Handlungsdruck steigt nach dem 0:3. Rummenigge kündigt „Konsequenzen in Klartextform“ an. Der Trainer gerät in den Fokus - und in Not.mehr...

Paris. Nach der höchsten Vorrunden-Niederlage in 21 Jahren Champions League will die Vereinsführung des FC Bayern München nicht einfach zur Tagesordnung übergehen. Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge sprach nach dem 0:3 gegen Paris St. Germain von einer bitteren Niederlage aus der sie Konsequenzen ziehen müssten. Welche das sein könnten, sagte er nicht. Es könnte aber durchaus auch für Trainer Carlo Ancelotti ungemütlich werden.mehr...

Paris. Der FC Bayern München hat bei Paris Saint-Germain eine schwere Niederlage hinnehmen müssen. Die Münchner verloren ihr Champions League-Gruppenspiel in Paris mit 0:3. Die verblüffende Aufstellung von Bayern-Trainer Carlo Ancelotti mit dem Verzicht auf das Weltmeister-Duo Mats Hummels und Jérôme Boateng im Abwehrzentrum ging nicht auf. Damit sind die Bundesliga-Clubs am zweiten Spieltag ohne Punktgewinn geblieben. Am Vortag hatten auch Borussia Dortmund und RB Leipzig Niederlagen hinnehmen müssen.mehr...

Paris. Ein Zeichen wollte der FC Bayern bei Paris Saint-Germain setzen. Trainer Ancelotti griff mit neuer Aufstellung daneben. Neymar, Cavani, Mbappé und Co. demütigten den deutschen Vorzeigeclub über 90 Minuten.mehr...

Paris. Bayern-Trainer Carlo Ancelotti bietet am Abend im Champions-League-Spiel gegen Paris St. Germain eine unerwartete Startelf auf. Der Italiener setzt im Prinzenpark im Abwehrzentrum auf Javi Martínez und Niklas Süle anstelle des Weltmeister-Duos Mats Hummels und Jérome Boateng. In der Offensive beginnen neben Torjäger Robert Lewandowski Nationalspieler Thomas Müller und James Rodríguez. Dazu kommt ein kompaktes Mittelfeld mit Thiago, Arturo Vidal und Corentin Tolisso.mehr...

Paris. Auf dieses Spiel blickt Europa. Gegen Paris und Neymar muss der FC Bayern seine Stärke beweisen. Mats Hummels warnt vor der „unfassbar starken Offensive“ von PSG. Sein Trainer weiß, was notwendig ist.mehr...

Paris. Der FC Bayern München steht vor einer ersten großen Standortbestimmung in dieser Fußballsaison. Am zweiten Spieltag der Champions League geht es für den deutschen Meister gegen Paris St. Germain um Platz eins in Gruppe B. Gastgeber Paris hat vor dieser Saison seinen Kader für viel Geld aufgebessert. Unter anderem kam der Brasilianer Neymar für 222 Millionen Euro als Rekordeinkauf vom FC Barcelona. Zum Auftakt der Gruppenphase hatte Paris bei Celtic Glasgow mit 5:0 gewonnen. Die Bayern besiegten den RSC Anderlecht 3:0.mehr...

Paris. Wie Schulkinder auf dem Pausenhof - so stritten die PSG-Stars Neymar und Cavani nach Meinung vieler über die Ausführung eines Elfmeters. Der Zoff ist nach eineinhalb Wochen noch nicht beigelegt. Was wird gegen die Bayern passieren, falls es wieder einen Strafstoß gibt?mehr...

Paris. „Eine Packung?“ Arjen Robben ist vor dem Europa-Kracher gegen Paris verblüfft, wie wenig den großen Bayern zugetraut wird. Die Prüfung hat nicht nur für Rückkehrer Carlo Ancelotti wegweisenden Charakter.mehr...

Paris. Im Prinzenpark-Stadion begann die Rechtsverteidiger-Karriere von Joshua Kimmich. Bundestrainer Löw bot den Youngster bei der EM 2016 erstmals auf dieser Position auf. Im großen Duell mit PSG und Topstar Neymar kann der Lahm-Nachfolger beweisen, wie weit er schon ist.mehr...

München/Paris. Wegen des langen Ausfalls von Torhüter Manuel Neuer hat der FC Bayern München Tom Starke für die weiteren Spiele der Champions League nachnominiert. Die UEFA gab dem Ansuchen des deutschen Fußball-Rekordmeisters statt, wie der Verband auf Anfrage mitteilte.mehr...

Paris. Olympia-Euphorie in Paris: Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron hat im Élyséepast mit Gästen die Vergabe der Sommerspiele 2024 an die französische Hauptstadt gefeiert.mehr...

Lima. Erstmals seit fast 100 Jahren sind wieder zwei Olympische Spiele gleichzeitig vergeben worden: Paris richtet die Sommerspiele 2024 aus, Los Angeles ist 2028 Gastgeber. Auf einer Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees in Lima wurde ein entsprechendes Abkommen einstimmig gebilligt. Paris und Los Angeles präsentierten noch einmal ihre Vorzüge den IOC-Mitgliedern. In beiden Städten gibt es großen Rückhalt für die Ausrichtung. Die kalkulierten Kosten sollen sich jeweils im Rahmen halten, da geplant ist, die Wettkämpfe schon in meist bestehenden Anlagen auszurichten.mehr...