Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Paradox: FC Nordkirchen siegt 5:1 - nach einem schwachen Spiel

NORDKIRCHEN Mit 5:1 besiegt der FC Nordkirchen die von Personalsorgen geplagte Reserve von Union Lüdinghausen. Somit bleibt der FCN weiter an der Tabellenspitze und es kommt am nächsten Wochenende zum Topspiel gegen BW Alstedde.

von Ruhr Nachrichten

, 05.10.2008
Paradox: FC Nordkirchen siegt 5:1 - nach einem schwachen Spiel

Ein 5:1 ein schlechtes Spiel? Eigentlich unmöglich, doch genau dieses bekamen die wenigen Zuschauer an der Sportanlage am Schloss geboten. Nach einer frühen 2:0 Führung spielte die Bülskämper-Elf ihren Trott herunter und ließ nichts mehr anbrennen.

TEAMS UND TORE Nordkirchen - Lüdinghausen II 5:1 (3:0) FC Nordkirchen: Frömbsdorff, Tönning, Kahrens, Jaber (51. Pohl), Göddeke, Eroglu (61. Moltrecht), König, Naber, Nottbeck, Bülskämper (22. Höning), Jung.Union Lüdinghausen: Altenbockum, Özkan, Raesfeld, Weißenberg, Henrich, Remmo, Weber, Beermann, Schrittenlocher, Mußmann (56. Atli), Griese (77. Witschenbach)Tore: 1:0 (9.) Bülskämper, 2:0 (10.) Tönning, 3:0 (26.) König, 4:0 (57.) Jung, 4:1 (66.) Henrich, 5:1 (71.) Nottbeck.

Lesen Sie jetzt