Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Osterfeiertage: In NRW beginnt die große Stauwelle

Volle Straßen und verstopfte Autobahnen: In NRW beginnt am Donnerstag vor den Osterfeiertagen die große Stauwelle. Autofahrer müssen in den kommenden Tagen viel Geduld mitbringen.

,

Köln

, 29.03.2018
Osterfeiertage: In NRW beginnt die große Stauwelle

Dichter Verkehr in Köln. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

In Nordrhein-Westfalen beginnt heute die große Stauwelle vor den Osterfeiertagen. Urlauber, Ausflügler und Pendler sorgen für volle Straßen und verstopfte Autobahnen, sagte ein Sprecher von ADAC Nordrhein am Mittwoch. In Großstädten wie Köln sei mit besonders vielen Staus zu rechnen. Stark betroffen seien zudem die Autobahnen in Richtung Niederlande und Nordseeküste sowie in Richtung Süden in die Skigebiete. Dazu zählen die A1, A3, A61 und A57.

Auch in den kommenden Tagen kann es nach Einschätzung des ADAC noch zu einigen Staus kommen. Besonders voll soll es dann wieder am Ostermontag werden, wenn die Rückreisewelle einsetzt. Entspanntes Autofahren dürfte demnach lediglich am Sonntag möglich sein.