Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Licht aus 1000 Quellen beim Martinszug

OLFEN Ein leuchtender Lindwurm schlängelte sich am Donnerstagabend durch die Olfener Innenstadt - tausendköpfig und in festlicher Stimmung. Warme Kerzen in selbst gebastelten Laternen, Glühbirnen, strahlende Kinderaugen oder Feuewehrfackeln: Die Lichtquellen waren allüberall.

von Von Matthias Münch

, 09.11.2007

Zum Martinszug der Wieschhof-Grundschule hatten 400 Schüler ihre kleinen Brüder und Schwestern, ihre Eltern, Omas und Opas, Onkel und Tanten mitgebracht. Fröhlich zogen sie am Heiligen Martin vorbei, der hoch zu Ross wohlwollend winkte. Norbert Trogemann hatte diesen Part schon zum fünften Mal übernommen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden